Bereits seit dem 30. Juni 2020 läuft das In-Game-Event zum fünften Jubiläum in Rocket League. Das Spiel der Entwickler bei Psyonix erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit der Spieler. Tendenz der Zahlen: Eher sogar noch steigend. Am vergangenen Dienstag, 7. Juli, war der eigentlich Geburtstag, zu dem wir an dieser Stelle noch einmal nachträglich gratulieren.

Neben dem In-Game-Event, in dem ihr derzeit viele tolle kosmetische Gegenstände erspielen könnt und den zeitlich begrenzten Spielmodi, die für zusätzliche Abwechslung sorgen, haben die Entwickler nun auch etwas tiefer in der Statistik-Kiste gegraben und präsentieren uns viele spannende Zahlen, Daten und Fakten, die in der bisherigen Karriere des Auto-Fußball-Mix gesammelt werden konnten.

Anzeige

Zahlen, Daten, Fakten

Insgesamt 75 Millionen Spieler kann das leicht zu erlernende und nahezu unmöglich zu meisternde Spiel, welches auch im E-Sport große Ambitionen besitzt und mit der RLCS X eine deutliche Vergrößerung der nationalen und internationalen Szene bekommt, mittlerweile verzeichnen. Diese Spieler spielten in den vergangenen fünf Jahren etwa fünf Milliarden Partien und trafen dabei etwa 29 Milliarden Mal das Tor, ohne, dass der Ball abgewehrt werden konnte. Richtig: Das bedeutet, dass pro Rocket League Partie im Schnitt fast sechs Tore fallen. Hättet ihr das gedacht?

Die große Infografik verrät euch zudem in etwa, dass insgesamt – über alle Rocket Pässe zusammen – bereits 479.484.357 Premium Tiers freigeschaltet worden sind. Heatseeker ist indes schon jetzt der beliebteste Limited Time Mode. In den vergangenen zwölf Monaten ist übrigens der Fennec das meistgespielte Battle-Car. Nicht etwa Dominus oder Octane.

Quelle: Psyonix
Quelle: Psyonix

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Kombination, die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der E-Sport Fans geschafft.

Anzeige