Es geht weiter beim RW Erfurt 1966. Nachdem man in der vergangenen Woche sportlich nach oben schielte, muss man in dieser Woche einen klaren Rückschlag hinnehmen. Die Spielzeiten in der NGL und PCL sind zwar noch nicht vorbei, aber man will härter an sich arbeiten, um das Potential besser auszuschöpfen, lässt der Verein in einer aktuellen Mitteilung verlauten. Aber es lief nicht alles schlecht. Am Ostermontag lieferte man beispielsweise eine sehr überzeugende Leistung. Aber auch neben dem Rasen gibt es eine weitere Ankündigung beim Verein.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Osteraktion! Quelle: PattePlay

Passend zum Ostermontag gab es auch noch die Gewinner des Ostergewinnspiels des Vereins bekannt zu geben. Folgende Personen haben jeweils eine 10 Euro PSN Guthabenkarte gewonnen:

Anzeige
  1. Malte Müller Pro Club
  2. Kimmich ProClub
  3. Alinho ProClub

Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Sportliche Leistung

NGL

In der NGL Liga wollte man den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Sechs Punkte Rückstand waren es bis nach oben und man wollte wieder angreifen. Dies gelang dem Team überragend am 7. Spieltag der NGL Liga. Mit einem überzeugenden und deutlichen mit 5:0 konnte man den Gegner „eSport Rhein Neckar Germany United“ bezwingen. Eine herausragende Mannschaftsleistung. Der Stürmer mit der Nummer 79 ‚Boymchen‘ hatte einen besonders guten Tag, ihm gelang der Hattrick!

‚Boymchen‘ gelang der Hattrick! Quelle: RW Erfurt 1966

Am Dienstag, 23. April, musste der Verein gegen den Tabellennachbarn „Cologne Bangers“ an den Start. Nach einem spannenden Spiel musste man sich jedoch leider mit 3:4 geschlagen geben. Momentan sind der Rückstand auf die Tabellenführung dadurch leider auf neun Punkte gewachsen. Dennoch hat man noch zahlreiche Spiele vor sich und bleibt weiter optimistisch.

Statistik

  • 10 Spieltage gespielt in der NGL Liga
  • Bilanz: 4 Siege – 2 Unentschieden – 4 Niederlagen
  • Tabellenplatz 8
  • Ziel: Mindestens Tabellenplatz 5

PCL

In der PCL Liga standen Spieltag 5 und 6 bevor. Die Gegner hießen „Nitro Circus“ und „Football United“. Zwar gab es dort für den RW Erfurt weitere drei Punkte, aber auch einen herben Rückschlag.

Nachdem man zuvor berichtet hatte, dass zwei wichtige Spieler an den Spieltagen fehlen würden, wollte man trotzdem an die vergangenen Leistungen anknüpfen und erfolgreich aus den Spielen herausgehen. Unter anderem gab es hier die Herausforderung gegen das Team „Football United“, welches bisher ungeschlagen durch die Liga spaziert. Aber auch der RW Erfurt war zu diesem Zeitpunkt erst einmal geschlagen worden. So war man natürlich hoch motiviert auch hier glänzen zu können.

Im Spiel gegen „Nitro Circus“ konnte man nach einem spannenden Spiel einen Sieg erarbeiten. Endstand: Erfurt 1 – Nitro Circus 0.

Was darauf folgte war ein Spiel wie es niemand erwartet hat. Überrascht von der Leistung, dem Angriffsschwung von „FU“ und von dem was da gerade mit der Mannschaft passierte, kassierte man eine herbe 9:1 Niederlage. Alle Spieler standen danach etwas neben sich. Erklärungen für dieses Spiel gab es nur teilweise. Das Gameplay in FIFA 19 war zwar tatsächlich auch etwas auf der Seite des Gegners, aber ganz klar nicht der entscheidende Punkt. Es bleibt nun nur das Geschehene zu analysieren und zu verarbeiten und dem verdienten Sieger „Football United“ zu gratulieren sowie Respekt für die spielerische Leistung zu zollen.

Dennoch steht man nun mit vier Siegen und zwei Niederlagen weiter auf einem stabilen fünften Tabellenplatz und widmet sich jetzt den kommenden Spielen.

Statistik

  • 6 Spieltage gespielt in der PCL Liga
  • Bilanz: 4 Siege – 2 Niederlagen
  • Tabellenplatz: 5
  • Ziel: Min. Tabellenplatz 5

Statement zur bitteren Pleite

Patrick ‚PattePlay‘ Heydecke, Leiter Marketing und Social Media bei RW Erfurt 1966 Pro Club:

„Leider muss man auch solch einen Abend verkraften! So ist es nun mal. Jetzt heißt es trainieren, die Fehler auswerten und Verbesserungen umsetzen. Dies wird nicht der letzte Punktverlust sein, jedoch darf und soll es in diesem Ausmaß nicht wieder vorkommen, dafür haben wir zu hart trainiert. Wir sind uns sicher mittlerweile zu 100 Prozent konkurrenzfähig zu sein um unter die TOP 5 der Ligen zu kommen! Wir werden das Kombinationsspiel weiter verbessern und an der Taktik arbeiten. Man ist mit dem Potential noch lange nicht am Ende.“

Was steht an?

Ab dem kommenden Montag, 6. Mai 2019 erwartet die Community eine große Neuigkeit im Streamingbereich. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch im Umfeld und in der Präsenz nach außen will man seitens des Vereins stets weiter voran kommen. Näheres soll im Verlauf der Woche der Community mitgeteilt werden.

Mehr dazu:

Update: Es geht voran beim Rot Weiß Erfurt 1966

Auch der RW Erfurt 1966 Pro Club wird GG-Partner

Anzeige