Es ist wieder einige Zeit vergangen und der hat die nächste große zu machen. Insbesondere im Bereich , und wolle man den Bekanntheitsgrad des Vereins weiter vorantreiben, heißt es in einer aktuellen Stellungnahme von Patrick ‚PattePlay‘ Heydecke, Leiter Marketing und Social-Media beim .

Dafür habe man nun den richtigen Mann gefunden. Nachdem ein erster Teaser bereits in den vergangenen Tagen durch das Netz geisterte, freue man sich nun die Zusammenarbeit mit ‚‘ offiziell verkünden zu können. Der Streamer und Caster ist schon seit Februar 2018 auf aktiv. Er kommentiert regelmäßig Pro Club Spiele und hat sich einen Namen in der Szene gemacht. „Fußball ist eine Leidenschaft von mir, die ich im virtuellen Bereich weiter ausleben möchte“, schreibt der 39-Jährige in seiner Kanalbeschreibung über sich selbst. Auf und Facebook hat es ‚‘ schon auf über 1.500 Follower gebracht.

Statements zur

Patrick ‚PattePlay‘ Heydecke, Leiter Marketing und Social-Media beim :

Patrick Heydecke. Quelle: privat

„Was für ein Erfolg für mich persönlich und vor allem für den Verein! Wir erreichen für uns den bestmöglich Support durch ‚‘. Auf der Suche nach kleineren Streamern und ersten kleineren Projekten wollte man mehr und vor allem einen zuverlässigen Partner und Supporter. Wenn es einen Caster gibt, welchen ich für unseren Verein gewinnen wollte dann definitiv diesen fantastischen Mann!

Ich bekam nach der Anfrage zeitnah positives Feedback von ‚‘. Ich war zuerst wirklich überrascht über die schnelle Reaktionszeit und das doch lockere, aber sehr professionelle Miteinander. Ich kann jedem Verein, welcher sich für professionelles Streaming interessiert nur dazu Raten den Schritt zu wagen und ihn anzuschreiben. Natürlich habe ich mir vorab Gedanken gemacht und die Anfrage verfolgt einen festen Plan. Hierbei handelt es sich um keine festgelegte und Termine werden nach Absprache festgelegt. Die Community wird dann frühzeitig informiert. Wir als doch „kleiner“ Verein freuen uns wahnsinnig auf die Spiele in der NGL und PCL Liga, welche Live kommentiert werden. Ein großes Dankeschön dafür!

Abschließend will ich nochmal betonen das es wirklich viel Arbeit, Zeit und Kraft gekostet hat den Club in wenigen Monaten zu dem zu machen was er ist! Bis zu 5.000 Aufrufe der Facebook-Seite konnte man zuletzt erreichen. Mit ‚‘ an unserer Seite sind wir uns sicher noch größere Aufmerksamkeit in der Community zu erreichen!

Ein weiterer Dank geht an dieser Stelle auch sowohl an Gaming-Grounds.de für den tollen Support, der für uns vieles möglich macht, als auch an unseren Hauptsponsor Fensterputzdienst Aßmann.“

Kurzinterview mit ‚ZimaTV‘

Nachfolgend gibt es eine Übersicht über spannende Fragen, die der Club an den neuen Streamer an seiner Seite hatte.

Hallo Zima! Gib uns doch gerne ein kurzes allgemeines Feedback wie man dich überzeugen konnte, mit dem Verein zusammenzuarbeiten.

Marcel aka ‚ZimaTV‘. Quelle: privat

„Ich grüße euch. Naja, im Grunde brauche ich das nicht groß weiter analysieren. Ich hatte am 10. April 2019 eine Nachricht auf Facebook, in der sich eine sehr ausführliche und strukturierte Anfrage von Patrick Heydecke befand. Darin fragte er mich, wie denn die Chancen stehen, die Spiele von mir kommentiert zu bekommen. Die Kommunikation war außerordentlich gut und ebnete den Weg zu meiner Entscheidung den zu unterstützen.“

Wie können auch andere Teams das erreichen, was der unter Patrick ‚PattePlay‘ mit dir erreicht hat?

„Ich bin eigentlich immer für interessante Projekte zu haben. Es ist halt wichtig, wie die Struktur und das Vorhaben dabei aussehen. Ich sage immer nichts ist unmöglich, solange man auf einen Nenner kommt. Wichtig ist für mich dabei, dass ich mich nicht fest binde. Über Support von meiner Seite kann man immer reden, das steht außer Frage. Ich werde, wann immer es mir möglich ist, meiner Leidenschaft nachgehen.“

Im Bereich FIFA19 kommentierst du ja nicht nur die NGL und PCL Spiele des RWE. Was sind denn außerhalb davon deine aktuellen Projekte?

„Ich arbeite inzwischen nur noch auf Anfragen der Teams. Bis vor geraumer Zeit habe ich noch sehr viel Aufwand betrieben und etliche Teams kontaktiert, um mein Programm voll zu bekommen. Aktuell bin ich davon etwas zurückgetreten. Es ist einfach zu viel Aufwand, den ich aktuell nicht mit meinem Job zusammen kompensieren kann. Demzufolge bin ich derzeit eher sporadisch auf Sendung. Halt immer nur so, wie ich Zeit, Lust und Anfragen habe.

Abschließend möchte ich mich nochmal bei Patrick bedanken. Die Art und Weise, wie er an meine Person herangetreten ist, hat mich einfach sehr gefreut. Es hat mir gezeigt, dass er sich auch darüber Gedanken gemacht hat. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit. Auch wenn es keine feste Zusammenarbeit ist, denke ich doch, dass wir tolle Momente erleben werden.“

Auch wir von Gaming-Grounds.de wünschen den beiden Akteuren eine tolle gemeinsame Zeit und spannende Momente sowie sportlich weiterhin viel Erfolg!

Mehr dazu:

RW Erfurt 1966: Durchwachsene Leistung, Blick weiter nach Vorne

Update: Es geht voran beim Rot Weiß Erfurt 1966