„Stelle deine Gruppe zusammen und kehre in die Vergessenen Reiche zurück. Erlebe eine Geschichte von Freundschaft und Verrat, von Opfer und Überleben – und die Verlockung absoluter Macht.“

Mit dieser Beschreibung fasst die offizielle Spielbeschreibung auf Steam das nächste Baldur’s Gate Abenteuer der Larian Studios zusammen. Schon am morgigen Dienstag, 6. Oktober 2020, startet das epische Dungeons & Dragons basierte RPG „Baldur’s Gate 3“ in den Early Access auf Steam und Google Stadia. Im Juni 2019 war der Titel im Rahmen der Google Stadia Präsentation erstmals enthüllt worden. Im Februar 2020 folgte dann bei der PAX East erstmals Gameplay.

Die Erfahrung habe dem belgischen Studio Larian gezeigt, dass eine direkte Zusammenarbeit mit den Spielern die eigenen Spiele noch besser macht. Deshalb habe man sich dazu entschieden, den ersten von insgesamt drei Akten in Baldur’s Gate 3 bereits vorab im Early Access zu veröffentlichen. Dieser soll der einzige Teil des Spiels – bezogen auf die Story und Handlung – bleiben, der im Early Access verfügbar ist. Dennoch: 25 Stunden Spielzeit soll dieser Abschnitt bereits bieten und sechs Spielerklassen sowie neun Völker beziehungsweise Untervölker zur Verfügung stellen.

Anzeige

Neue Features und Inhalte

Akt 2 und 3 befänden sich, so die Erklärung der Entwickler, noch in Arbeit und man habe derzeit noch kein konkretes Datum, zu welchem Termin diese abgeschlossen seien. Man gehe davon aus, dass Baldur’s Gate 3 mindestens ein Jahr im Early Access verweilen wird. Obwohl der erste Akt abgeschlossen bleiben soll, werde die Early Access Version im Laufe der Entwicklung und nach der Veröffentlichung am Dienstag natürlich um neue Inhalte erweitert. So sollen zu einem späteren Zeitpunkt beispielsweise neue Funktionen, Klassen und Völker integriert werden, bevor das finale Spiel mit allen drei Akten erscheint.

Der Preis von Baldur’s Gate 3 soll sich, entgegen vieler anderer Modelle, im Verlauf der Entwicklung bis hin zur finalen Veröffentlichung nicht ändern. Man erhoffe sich durch das frühzeitige Feedback der Early Access Spieler profitable Informationen, die das Spiel am Ende zu einem besseren machen sollen. Wer jedoch bereits ein vollkommen ausgereiftes Spiel erwarte, solle den Early Access nicht spielen, betont man von offizieller Seite. Mal ehrlich: Es ist 2020. So langsam sollte dies jedem Käufer bewusst sein. Aber wahrscheinlich ist dieser Hinweis an manche Käufer gerichtet noch immer essentiell.

Anzeige

Über Baldur’s Gate 3

Baldur’s Gate 3 erzählt dem Spielenden eine Geschichte, in dem diesem ein Gedankenschinder-Parasit in den Kopf eingepflanzt worden ist, der aber nicht nur gefährlich ist, sondern zeitgleich auch mysteriöse Fähigkeiten verleiht. Wer ihm widersteht, kann das Böse bezwingen. Dies ist aber kein Muss. Wer lieber der Verderbnis nacheifert und selbst zum Bösen werden will, dem steht auch dieser Weg im Spiel offen.

Larian Studios hat den eigenen Namen in der Branche zuletzt mit der Entwicklung der preisgekrönten Titel Divinity: Original Sin 1 und 2 noch ein Stück größer und beliebter gemacht. Wir erwarten auch von Baldur’s Gate 3 ein überaus tolles Ergebnis. Einen ersten Eindruck gibt es mit dem Early Access Start am 6. Oktober 2020.

Baldur’s Gate 3 Early Access Trailer

Baldur’s Gate 3 auf Steam:

Anzeige