Einer der ganz großen Streamer verlässt seine Haus und Hof Plattform Twitch und wechselt zu Mixer. Wie Michael „shroud“ Grzesiek auf seinem Twitter-Account bekannt gab, wird er die Plattform komplett wechseln, allerdings will er sich und seiner Arbeit treu bleiben („Same shroud. New home.“.

shroud Twitter

shroud tut es damit seinem Streaming-Kollegen Ninja gleich, der zuvor von Twitch zu der Microsoft-Plattform Mixer gewechselt ist. Spekulationen nach seien beim Deal mit Ninja etliche Millionen geflossen. Dies könnte natürlich auch hinter shrouds Wechsel stecken, immerhin ist er mit seinen über 7 Millionen Followern bislang einer der erfolgreichsten Vertreter auf Twitch. Ob er trotzdem weiterhin Content dort bereitstellen wird oder ob es sich dabei um einen exklusiven Deal handelt, ist noch unklar. Aktuell steht auf dem Twitch-Account nur „currently offline“. Möglicherweise fällt die Entscheidung auch nicht zufällig auf das Release Datum von Call of Duty Modern Warfare – hier könnte shroud sein Debüt feiern.

shrouds neuen Mixer Kanal findet ihr hier: https://mixer.com/shroud

Mehr zu shround:

Wer ist eigentlich… Shroud? – Eine einmalige Karriere erklärt