TASOMACHI: Behind The Twilight ist ein schönes neues Erkundungsspiel. Es entführt die Spieler in eine fernöstliche Fantasiewelt. Über das Spiel hatten wir bereits vor einigen Wochen berichtet (Tasomachi Preview), nun gibt es neue Details und ein Release-Datum.

Entwickelt wird das Spiel alleine von Entwickler-Veteran nocras und wird zusammen mit Publisher PLAYISM am 14. April auf Steam und GOG veröffentlicht.

Darum geht es in Tasomachi

In Tasomachi erkunden die Spieler eine zauberhafte Spielwelt und stellen sich darin verschiedenen Prüfungen. Das Spiel ist geprägt von Kunst, Kultur und der Landschaft Ostasient. Das Gameplay orientiert sich an 3D-Plattformern der späten 90er Jahre, insbesondere dem Genre der Collect-A-Thon (leitet sich ab von „Collection Marathon“ -> Sammel-Plattformer, wie Super Mario 64, Spyro The Dragon, Banjo Kazooie, etc.).

Anzeige

TASOMACHI Trailer

Tasomachi: Story und Gameplay

In der Rolle der abgestürzten Entdeckerin Yukumo können sich die Spieler mit Doppelsprüngen, Sprüngen und Luftsprüngen durch Dungeons, Tempel und verschiedene landschaftlich reizvolle Schauplätze bewegen – komplett mit einem „Fotomodus“, um die vielen schönen Sehenswürdigkeiten festzuhalten. Diese Herausforderungen kann man ganz entspannt in seinem eigenen Tempo angehen, ohne sich um Lebensanzeigen oder Trefferpunkte zu kümmern.

Währenddessen lauscht man den Klängen von Ujico, einem japanischen Musiker mit mehr als 1 Million YouTube-Abonnenten und 600.000 monatlichen Spotify-Hörern, der den Soundtrack von Tasomachi kreiert hat.

Zwischen den Levels können die Spieler einen entspannten Abstecher in die Stadt des Nezu-Stammes machen. Dieser besteht aus einer katzenähnlichen Spezies, die Yukumo im Tausch gegen wertvolle Sammlerstücke und Ressourcen mit verschiedenen Aufgaben betraut.

Man findet neue Gebiete, indem man nach und nach Yukumos Luftschiff repariert. Es gilt alte Tempel zu entdecken und die mit Kirschblüten bedeckten Gärten und schneebedeckten Bergketten der weitläufigen Landschaft zu erkunden.

Dabei verdient man sich unter anderem neue Outfits und Gegenstände, um Yukumos Haus beim Nezu-Stamm zu schmücken.

Im Alleingang entwickelt

nocras entwickelt das Spiel komplett im Alleingang. Der Künstler, der unter diesem geheimnisvollen Namen in Erscheinung tritt, hat als Spieleentwickler bereits an mehreren AAA-Titeln gearbeitet.

Er beteiligte sich als 3D-Designer an Final Fantasy XIII-2 und Final Fantasy XIV: A Realm Reborn sowie als 2D-Grafiker an The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Xenoblade Chronicles 2.

Entwickler nocras sagt:

„Ich genieße es, 2D- und 3D-Kunst für mich und andere zu machen, aber ich hatte das Bedürfnis, mich selbst und die Schönheit der Welt auszudrücken, was ich nur durch ein eigenes Videospiel richtig tun konnte. Es fühlt sich auch so an, als hätte die Welt den Collect-a-Thon-Plattformer zu Unrecht aufgegeben, und ich möchte dieses Genre mit wunderschönen Grafiken zurückbringen, die das gleiche Gefühl von Melancholie und Freude erzeugen, das ich ursprünglich in meiner Jugend empfand.“


TASOMACHI: Behind The Twilight erscheint am Mittwoch, den 14. April 2021, über Steam und GOG für Windows PC, mit japanischer, englischer und chinesischer (vereinfacht und traditionell) Sprachausgabe.

Tasomachi: Behind the Twilight – Bilder