Auch wenn die große Breath of the Wild 2-Überraschung noch auf sich warten lässt, hat Nintendo bereits im großen Direct-Februar-Stream ein neues Highlight für Zelda-Fans angekündigt. Am 16. Juli erscheint mit The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ein Remake des beliebten Wii-Titels von 2011. Das Abenteuer Skyward Sword spielt in der frühesten Zeit der Zelda-Chronologie, die Spieler erleben darin den Anfang der The Legend of Zelda-Saga.

Passend dazu stellte Nintendo nun ein neues amiibo-Set vor: Zelda & Wolkenvogel. Die amiibo-Figur erscheint zusammen mit der neuen Zelda-Auskopplung. Die Figur besteht aus Links Jugendfreundin Zelda zusammen mit ihrem blauen Wolkenvogel. In einem aktuellen Trailer sieht man die Figur im Einsatz. Mit „Zelda und Wolkenvogel“ können die Spieler im neuen Zelda-Remake jederzeit in den Himmel zurückkehren – dies funktioniert sowohl an der Oberwelt, als auch in tiefsten Dungeons. Dafür muss man einfach die Figur auf dem Joy-Con scannen und somit mit dem Spiel verbinden. Um wieder zurückzukehren, wiederholt man den Vorgang einfach.

Zelda & Wolkenvogel amiibo:

Anzeige

Auch wenn The Legend of Zelda: Skyward Sword HD diese exklusive amiibo-Funktion hat – das Spiel soll laut Nintendo nur diese eine Figur unterstützen. Spieler brauchen also keine Sorge haben, dass sie gleich mehrere der Figuren kaufen müssen, um alle Funktionen des Spiels freizuschalten.

Wenn The Legend of Zelda: Skyward Sword HD erscheint, wird zeitgleich neben der neuen amiibo-Figur auch ein neues Joy-Con-Set im Zelda Skyward Sword-Design erhältlich sein, welches an Master-Schwert und Hylia-Schild erinnert. Das Remake bietet eine neuartige Bewegungssteuerung kann aber optional auch über Buttons gesteuert werden, damit wird man The Legend of Zelda: Skyward Sword HD auch bequem im Handheld-Modus oder auf der Nintendo Switch lite spielen können, welche ohne Joy-Cons auskommt.


Mehr dazu:

Nintendo Direct: Neues Zelda-Remake, Fall Guys, Splatoon 3 und mehr