Das erfolgreiche Singleplayer Echtzeitstrategiespiel „They are Billions“, welches bereits im Dezember 2017 seine Erstveröffentlichung auf Steam feierte, kommt nun auch auf die aktuellen Konsolengenerationen. Ab sofort kann der Titel bereits auf der gespielt werden, am morgigen Dienstag, 9. Juli, folgt die Version für die .

Über They are Billions

In They are Billions kämpft der Spieler oder die Spielerin um das pure Überleben der eigenen Kolonie. Nach und nach müssen neue Sektoren und Ressourcen erschlossen werden, das eigene Lager braucht mehr und mehr Platz. Doch alleine sind die Dorfbewohner natürlich nicht auf der Karte. Sowohl vereinzelt, in Gruppen als auch in ganzen Anstürmen machen es Zombies den Überlebenskämpfern schwer. Gegen die Angreifer helfen Mauern, Fallen, Geschütztürme, Soldaten und vieles mehr. Mit dem vollen Release des Titels am 18. Juni kam zusätzlich eine Kampange mit dem Titel „New Empire“ hinzu.

Entwickelt und veröffentlicht wurde das Spiel auf dem Computer von Numantian Games. Die Herausgabe der Konsolenedition von They are Billions übernimmt die spanische Firma BlitWorks.

Die Konsolenversion

Auf und werde indes zunächst nur der Überlebensmodus von They are Billions verfügbar sein, teilt der Entwickler auf seiner Homepage mit. Die Kampagne solle zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Zudem wisse man seitens Numantian Games, dass das RTS Genre zumeist auf dem PC heimisch sei und die Umsetzung auf die eine Herausforderung. Dieser habe man sich jedoch angenommen und glaube mit They are Billions eine Nische gefunden zu haben, die auch Konsolennutzern verfügbar gemacht werden sollte.

Um den Spielern trotzdem die Wahl über ihr Eingabegerät zu überlassen, kann in der Konsolenversion zwischen der Steuerung mit Maus und Tastatur sowie Gamepad frei gewählt werden.

They Are Billions for & Teaser

Auch interessant:

My Friend Pedro Release: Verrücktes Trickshot-Game erscheint heute

Blasphemous: Blutiger Pixel-Art Plattformer kommt 2019