Nachdem auf der DreamHack am heutigen Samstag bereits das große Uniliga Finale in LoL entschieden wurde (mehr dazu hier), konnten sich die Zuschauer vor Ort oder zuhause am Bildschirm über ein weiteres Match freuen, denn das Uniliga Rocket League Finale für die Wintersaison 19/20 wurde ausgetragen.

Mit Battle-Cars und Ball ausgerüstet prallten dort die KIT SC Lawnmowers und die Berlin Phoenix aufeinander. Die Partie stellte sich allerdings als recht einseitig heraus. Im Best of 7-Match gewannen die Berliner mit einem sehr klaren 4:0. Damit waren die Lawnmowers etwas weniger erfolgreich als ihre LoL-Kollegen, können sich aber dennoch über einen sehr guten 2. Platz freuen.

Anzeige

Das Match in der Wiederholung:

Anzeige