Direkt zum Start der gamescom 2019 gibt es einen ersten neuen Gameplay Trailer zu sehen. Entwickler inXile entertainment hat am heutigen Montagabend, 19. August, den „Patriarch of Colorado“ gamescom Trailer zu Wasteland 3 veröffentlicht. Im Rahmen der diesjährigen E3 war der Releasezeitraum für den Nachfolger von Wasteland 2, welches bereits im September 2014 erschien, auf das Frühjahr 2020 eingegrenzt.

Über Wasteland 3

Bei Wasteland 3 handelt es es sich um ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem ihr eine Gruppe von Charakteren aus der Top-Down-Perspektive durch verschiedenste Missionen steuert. Dabei ist das positionieren der einzelnen Gruppenmitglieder und die bestmögliche Auswahl der zur Verfügung stehenden Aktionen entscheidend für den Erfolg und das Überleben des eigenen Trupps. Thematisch siedelt sich die Wasteland Reihe seit jeher in einem post-apokalyptischen Setting an, in dem die Welt darum bemüht ist, eine neue Zivilisation aufzubauen.

Vergleichbar ist das Gameplay – nicht jedoch das Setting – etwa mit dem sich derzeit noch in der Entwicklung befindlichen Phoenix Point, welches vom damaligen Ideengeber des beliebten Strategietitels UFO: Enemy Unknown mitgestaltet wird. Veröffentlicht werden soll Wasteland 3 auf den Plattformen Xbox One, Xbox Game Pass, Playstation 4, Windows, Mac und Linux.

Wasteland 3 – Patriarch of Colorado Gamescom Trailer

Im Laufe der Geschichte werden eure Charaktere stärker und bekommen in den Missionen bessere Ausrüstung und jede Menge Gegenstände. Wie das Ganze im Spiel aussieht, zeigt der neue Patriarch of Colorado Trailer.

Auch interessant:

Ring of Elysium auch auf der gamescom präsent

gamescom: Kein Warten auf Doom Eternal