Blizzard versaute sich eine der wohl größten und erfreulichsten Ankündigungen der BlizzConline 2021 selbst. Bereits einen Tag vor dem Event-Start sorgte ein unbedachter oder fehlerhaft eingestellter Upload auf den eigenen Presseserver dafür, dass die Community schon vor der eigentlichen Enthüllung über die Ankündigung der Burning Crusade Classic Server Bescheid wusste.

In den zu früh veröffentlichten Dateien befand sich nicht nur unter anderem das Logo, sondern auch weitreichende Informationen darüber, wie die erste World of Warcraft Erweiterung mit Classic kombiniert werden soll. Dazu gleich noch einmal mehr. Trotz der vorab bekannt gewordenen Details freuten sich am gestrigen Freitagabend während der Eröffnungszeremonie die Fans über die Bestätigung, dass WoW Enthusiasten schon sehr bald wirklich zum zweiten Mal in der Geschichte die Reise durch das Dunkle Portal in die Scherbenwelt antreten dürfen.

BlizzConline startet heute – Alle Themen im Überblick

Dort wartet nicht nur die Brennende Legion, die bezwungen werden will. Die Weiten von Nagrand wollen erneut erkundet, die ersten Flugmounts in die Lüfte gebracht, die Arena gemeistert werden. Heroische Dungeons bieten eine neue Herausforderung für ambitionierte 5-Spieler-Gruppen und am Ende wartet Illidan erneut darauf zahlreiche Raids der Allianz und Horde dem Erdboden gleichzumachen.

Darüber hinaus halten selbstverständlich auch ein weiteres Mal die neuen Fraktionen der Draenei und Blutelfen Einzug in die World of Warcraft, zudem verlieren die Klassen Paladin und Schamane ihre Exklusivität in einer der beiden Fraktionen.

WoW Classic am Ende – Das große Warten auf TBC

Alle neuen WoW Features in Burning Crusade

  • Stufenaufstieg bis Level 70
  • Scherbenwelt als neues Gebiet mit vielen weiteren Zonen
  • Keine 40 Spieler Raids mehr
  • Einführung der Arena und ihrer Seasons
  • Einführung von heroischen 5-Spieler Instanzen
  • Die Völker Draenai und Blutelfen
  • Neuer Beruf: Juwelenschleifen
  • Sockel auf Ausrüstungsgegenständen
  • Schamanen und Paladine für die jeweils andere Fraktion (vorher exklusiv Horde bzw. Allianz)
  • Flugmounts und ihre freie Verwendung in der Spielwelt

Besonders: Spielende, die vor dem BC-Start mit einem Blutelfen- oder Draenei-Charakter bis auf Stufe 60 aufsteigen wollen, sollen durch ein Client-Update die Möglichkeit dazu bekommen.

Wann ist es so weit und wie können wir spielen?

Zwar hatte man in Bezug auf die Veröffentlichung der Classic Erweiterung im Vorfeld schon viele Spekulationen angestellt und ein Leak wollte sogar den Release von Classic Burning Crusade für April terminiert wissen, doch Blizzard lässt die Wartenden noch zappeln. Mehr als den Launch in 2021 ließ man sich während der Eröffnungszeremonie noch nicht entlocken.

„Ihr habt Azeroth im Sturm erobert. Jetzt erwartet euch jenseits des Dunklen Portals eine neue, finstere Herausforderung. Kehrt in eine verlorene Ära von Azeroth zurück und erlebt die zeitlosen Geschichten dieser Welt.“

Das schreibt Blizzard an die große Classic-Community im Rahmen der Vorstellung der BC-Server. Dabei ist es den Entwicklern anscheinend bewusst, dass gar nicht alle Classic-Abenteurer wieder den Zyklus der WoW-Erweiterungen durchlaufen wollen. So stellt Blizzard den Spielenden zwei Optionen zur Verfügung.

Die zwei Realmtypen, die es zur Veröffentlichung von Classic BC geben wird, beinhalten zum einen die Ära-Realms von Classic, in der sich nichts zum derzeitigen Classic-Stand verändern wird. Hier könnt ihr mit euren Charakteren bleiben und weiterhin die originale World of Warcraft ohne ein einziges Addon erleben.

Anzeige

Für alle anderen Spieler und Spielerinnen, die sich erneut den Burning Crusade Abenteuern stellen wollen, wird es die „Fortschrittsrealms“ von Burning Crusade Classic geben, die erneut „mit der Zeit“ gehen werden und Inhaltsupdates für Classic BC bereitstellen werden.

Option 1 hat gewonnen

Bereits im März 2020 ging eine Umfrage seitens Blizzard durch die Classic-Community, die vier Optionen zur Abstimmung gab. Diese sollte Blizzard einen Eindruck davon geben, wie sich die Spielenden eine Erweiterung von Classic um The Burning Crusade am ehesten vorstellen können. Diese haben wir nachfolgend noch einmal im Überblick.

  1. Den aktuellen WoW Classic Charakter auf seinem aktuellen Server weiterspielen, während er die Burning Crusade Erweiterung dort erleben kann (mit der Möglichkeit ihn auf einen neuen Server zu transferieren, wo er für immer in Classic WoW bleibt, ohne jemals Level 60 zu überschreiten).
  2. Einen neuen Level 58 Charakter auf einem neuen Burning Crusade Server erstellen.
  3. Einen neuen Level 1 Charakter auf einem neuen Burning Crusade Server erstellen.
  4. Den aktuellen WoW Classic Charakter auf seinem aktuellen Server weiterspielen, wo er niemals über Level 60 und Classic hinauskommen wird (mit der Möglichkeit, auf einen neuen Burning Crusade Server zu transferieren).
  5. Keine der oben genannten Alternativen.

Ob wirklich die meisten Stimmen für Option 1 abgegeben worden sind, wissen wir natürlich nicht. Sicher ist allerdings, dass sich Blizzard für diese entschieden hat. Denn alle aktuellen Classic-Realms, so wissen wir es nun gewiss, werden zum Burning Crusade Classic Start in die Fortschrittsrealms von Burning Crusade umgewandelt.

Hinzu kommen neue Ära-Realms, die auf dem aktuellen Classic-Stand verbleiben werden und auf die ihr kostenlos transferieren könnt, sobald es so weit ist.

Kein weiteres Abo nötig

Eine der wohl wichtigsten Meldungen im Zusammenhang mit den Classic Burning Crusade Servern des gestrigen BlizzConline Auftakts war zudem, dass ihr – wie schon in Bezug auf Classic – kein weiteres Abonnement braucht, um die Reise durch das Dunkle Portal erneut anzutreten. Es genügt also das ganz „normale“ WoW Abo, um künftig sowohl Retail, Classic als auch Classic Burning Crusade spielen zu können. Auch einen einmaligen Kaufpreis für die damals erste WoW-Erweiterung wird es nicht geben.

Anmeldung zur Beta

Wie bereits erwähnt wissen wir noch nicht, wann genau Burning Crusade zurückkommen wird. Dennoch steht fest, dass es im Vorfeld erneut eine Beta-Phase geben wird, zu der ihr euch jetzt bereits anmelden könnt.

Auf dieser Seite müsst ihr dafür relativ weit nach unten scrollen:
https://worldofwarcraft.com/de-de/wowclassic

Im Trailer – WoW Classic: Burning Crusade

Wer sich die BlizzConline Eröffnung am späten Freitagabend nicht angesehen hat, findet hier den offiziellen Ankündigungstrailer für die Burning Crusade Classic WoW Server. Dieser war immerhin nicht bereits im Vorfeld bekannt.

BlizzConline Tag 2

Schon in wenigen Stunden geht es weiter mit dem zweiten Tag der BlizzConline 2021. Hier kommt ihr zum Stream: