Viele Spieler der World of Warcraft Retail Version hatten sich den 27. Oktober 2020 rot im Kalender angestrichen. An diesem Tag sollte es endlich reichlich neue Inhalte im Mmorpg-Klassiker von Blizzard geben. Im Rahmen der gamescom Opening Night Live am 27. August hatten die Verantwortlichen den geplanten Termin zur Veröffentlichung der nächsten Erweiterung „Shadowlands“ bekanntgegeben.

Anzeige

/Update: 29. Oktober

Endlich haben wir ein neues Datum!

WoW: Shadowlands hat endlich einen neuen Termin


Originalmeldung:

Doch daraus wird nun nichts. Wie John Hight, Executive Producer von World of Warcraft, in einem aktuellen Beitrag auf der World of Warcraft Homepage erklärt, habe man den Release auf einen nicht näher definierten Tag später im Jahr 2020 verschoben. Das neue „richtige Datum“ werde derzeit intern noch bestimmt. Dennoch wollte man die Community schon jetzt wissen lassen, dass das Addon nicht wie geplant am 27. Oktober 2020 erscheinen wird.

Mehr Zeit für Polishing und Endgame

Die Entscheidung sei Blizzard nicht leicht gefallen. Dennoch denke man, dass die Entscheidung die richtige für das Spiel und die Spieler sei, betont Hight. Zwar habe man über die vergangenen Monate signifikante Fortschritte bei der Gestaltung der grundlegenden Features für Shadowlands und auch dem Polishing erzielt, dennoch brauche man noch mehr Zeit. Mehr Zeit, um weitere Feinarbeiten zu erledigen, das Balancing zu optimieren und nicht zuletzt am Endgame zu feilen.

Man sei schon jetzt an dem Punkt, an dem die Zonen, die Kampagne, die Level-Erfahrung beim Questen und die Story, die man erzählen wolle, fertig zur Präsentation seien. An den besagten anderen Stellen bestehe jedoch noch Nachholbedarf – das zeige auch das Feedback aus der Community. Shadowlands sei eine der komplexesten Erweiterungen, die man bislang für World of Warcraft entwickelt habe.

Die damit verbundenen Herausforderungen hätte man zu einem großen Teil meistern können, insbesondere die Finalisierung und das Feintuning im Endgame hätten aber darunter gelitten, dass die Entwickler von Zuhause aus arbeiten mussten.

Anzeige

Pre-Patch läutet Shadowlands ein

Blizzard habe eine eigens auferlegte Verpflichtung zu Qualität. Man glaube daran, dass Shadowlands etwas Besonderes werden wird und habe von vielen Spielern bereits dasselbe gehört. Die zusätzliche Zeit nehme man sich nun, um das volle Potenzial der Erweiterung ausschöpfen zu können.

In der Zwischenzeit können sich die Spieler allerdings auf den Shadowlands Pre-Patch freuen, der am Dienstag, 13. Oktober, auf die Server gespielt werden soll. Dieser legt wie immer die Grundlagen für die Erweiterung und beinhaltet bereits das überarbeitete Charakter-Level-System, die Startzone „Exile’s Reach“ für Neueinsteiger sowie viele neue Optionen zur Anpassung der Charaktere im Spiel. Sobald man sich dem neuen Releasedatum für Shadowlands nähere, sollen die Spieler im Spiel einen Aufruf erhalten, Azeroth gegen die Wiederauferstehung der Geißel zu verteidigen.

Anzeige