Herschel „Guy“ Beahm IV, der vor allem durch sein Alter Ego DrDisrespect zu den größten Streamern gehört, hat es in jüngster Vergangenheit schwer getroffen. Nach seinem Twitch-Bann muss der Streamer starke Einbußen seiner Einnahmen hinnehmen. So hat er bereits vor einiger Zeit angefangen, neue Wege zu gehen. Anfang des Jahres hat er bereits begonnen, die Ereignisse aufzuarbeiten und hatte „Rache“ geschworen. Doch unabhängig von seinem Streit mit Twitch muss es natürlich weitergehen. So gab es bereits Pläne, Inhalte für Spiele zu entwickeln. Mitte vergangenen Jahres baute er eine eigene Map für Rogue Company und im Dezember 2020 hatte er sich bei Activision wohl darum beworben, eine Karte für Call of Duty: Warzone erstellen zu wollen.

In diesem Jahr geht DrDisrespect weiter und kündigte im August an, nun unter die Spieleentwickler gehen zu wollen. Er sprach von einem eigenen Battle Royale Titel. Die Idee scheint gut zu reifen, so verkündete er kürzlich in seinem Stream, was er gerne in seinem Spiel haben möchte. Inspiration holten und sein Team sich dafür wohl aus dem neuen Battlefield 2042 und Escape from Tarkov (EFT).

DrDisrespect über sein Battle Royale-Spiel:

Während er vor allem die Grafik und Vertikalität von Battlefield 2042 lobte, kritisierte er allerdings das Gameplay und die schnelle Bewegung der Spieler. Dies würde einem die Immersion rauben und dafür sorgen, dass die eigentliche Größe der Spielwelt nicht wirklich fühlbar wäre. Besser machte es da seiner Meinung nach der Hardcore-Shooter Escape from Tarkov von Battlestate Games. Hier erwähnte er insbesondere die Map Interchange, die die Spieler in einer gigantischen Mall kämpfen lässt. Durch die realistischere Geschwindigkeit von EFT würde man hier die Größe des Gebäudes viel besser spüren.

Der Doc möchte also gerne die Größe und Grafik von BF2042 mit dem Realismus von EFT verbinden. Kombiniert werden könnte dies in einem gigantischen Hochhaus-Komplex, in dem die Karte aus den vielen übereinanderliegenden Stockwerken besteht. Viel ist über die weiteren Pläne für den Battle Royale-Titel von DrDisrespect noch nicht bekannt, so weiß man weder einen Namen noch wann das Spiel erscheinen soll. Wir dürfen aber wohl gespannt sein, was dort in der Küche vom Doc brodelt. Eine schlechte Inspirationsquelle sind die beiden erwähnten Spiele auf jeden Fall nicht.