Herzlich willkommen beim Gaming-Grounds.de Wochenrückblick! Auch am heutigen Sonntag wollen wir euch wieder mitnehmen, um gemeinsam auf die Top-5 Themen der vergangenen sieben Tage zurückzublicken. Denn auch in der Zeit vom 26. Juli bis zum 1. August 2021 gab es wieder einige wirklich spannende Themen und Geschichten aus der Welt des Gamings, Streamings und E-Sports zu berichten.

Mit dabei war in der hinter uns liegenden Woche natürlich der große Blizzard-Skandal rund um die neu erhobene Anklage gegen die Firmengruppierung Activision Blizzard, inklusive der im Anschluss ans Tageslicht gekommenen Vorwürfe zahlreicher aktiver sowie auch und vor allem ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Unternehmen.

Doch auch zu aktuellen und kommenden Videospielen gab es jede Menge Neuigkeiten. So sorgte die Xbox-Freischaltung des Microsoft Flight Simulators für Aufmerksamkeit, ebenso die letzte New World Closed Beta, die Anfang kommender Woche zu Ende geht, bevor das neue Amazon-MMO Ende des Monats dann vollständig erscheint. Darüber hinaus dürfen ausgewählte Testende an diesem Wochenende erstmals Halo Infinite spielen. Zu guter Letzt haben wir die Odyssee rund um die Splitgate Verschiebung aktiv begleitet, die auch bei euch großes Interesse geweckt hat und noch immer weckt.

Viel Spaß beim Lesen!

5. Microsoft Flight Simulator: Xbox-Freischaltung und Sim-Update 5

Seit dem 27. Juli könnt ihr euch auch auf der Xbox mit dem Microsoft Flight Simulator in luftige Höhen erheben, um die Welt zu bereisen und atemberaubende Blicke auf Landschaften, Städte, Weltwunder und Co. zu erhaschen. Doch Achtung: Der Download des im Xbox Game Pass verfügbaren Spiels ist nicht gerade klein…

Alle Infos zum Launch, zum Sim-Update 5 sowie neuen Features findet ihr hier:

Microsoft Flight Simulator: Xbox-Freischaltung und Sim-Update 5

4. Halo Infinite: Erste Beta startet schon morgen – Seid ihr dabei?

An diesem Wochenende haben ausgewählte Testende erstmals die Möglichkeit, selbst Halo Infinite zu spielen. Dabei liegt der Fokus des „Tech Preview“, wie die Testphase von Xbox Game Studios und 343 Industries genannt wird, auf dem Spiel gegen Bots, dem ersten Test des neuen Akademie Testgeländes sowie natürlich die Analyse jeder Menge Bugs und technischer Daten.

Das Echo der Auserwählten ist dabei tatsächlich bislang überraschend positiv. Während die Performance noch deutlicher Optimierung bedarf, ist das Gameplay sowie die Kartengestaltung bislang wohl sehr gelungen. Wir dürfen gespannt sein, wie es mit Halo Infinite weitergeht.

Halo Infinite: Erste Beta startet schon morgen – Seid ihr dabei?

3. New World Closed Beta Ersteindruck: Stärken und Schwächen

Die letzte Closed Beta zu New World geht Anfang kommender Woche zu Ende. Dann dauert es noch einige Wochen, bis das Amazon-MMO vollständig am 31. August 2021 erscheinen soll. Die Genre-Hoffnung haben wir uns natürlich aber bereits selbst ausführlich angeschaut. Welche Stärken und Schwächen uns dabei besonders aufgefallen sind, erzählt euch unser Gastautor Adam Pawlowski in seinem Beta-Review inklusive Video:

New World Closed Beta Ersteindruck: Stärken und Schwächen

2. „Ich schäme mich“ – Morhaime zu Blizzard-Skandal

Der Blizzard-Skandal rund um die Vorwürfe der sexuellen Belästigung, Benachteiligung von Frauen in Behandlung als auch Bezahlung sowie weitere Anklagepunkte vor Gericht als auch von ehemaligen Mitarbeitenden hat die Newslage in der Gaming-Landschaft in der hinter uns liegenden Woche geprägt und getrübt.

Blizzard Mitbegründer und ehemaliger Firmenchef Mike Morhaime fühlte sich nicht als einziger dazu genötigt, ein umfassendes Statement zur Situation abzugeben. Mittlerweile haben sich viele weitere Ereignisse zugetragen, nachdem Tausende Mitarbeitende einen offenen Brief an die Firmenleitung unterzeichnet hatten und im Anschluss auf die Straße gegangen waren. Blizzard hat umfangreiche Aufarbeitungen angekündigt, Fehler eingeräumt und auch personelle Konsequenzen gezogen, während im Hintergrund immer weitere fatale Details zum Vorschein kommen.

„Ich schäme mich“ – Morhaime zu Blizzard-Skandal

1. Splitgate: 100.000 Spielende und noch immer lange Schlangen

Um unseren Wochenrückblick allerdings mit etwas Positivem zu beenden, schauen wir noch einmal auf die Entwicklung des Portal-Shooters Splitgate, der eigentlich am vergangenen Dienstag hätte veröffentlicht werden sollen. Doch wenige Stunden vor der geplanten Freischaltung entschied sich das Entwicklerstudio 1047 Games den Release um einige Wochen nach hinten zu verschieben und stattdessen in die Open-Beta zurückzukehren.

Grund für die Verschiebung war ein massiver Ansturm, dem die Server von Splitgate nicht gewachsen waren. Nach zahlreichen weiteren Komplikationen ist es nun aber geschafft: 100.000 Spielende können auf PC und Konsole gleichzeitig eingeloggt sein und auch schon erste neue Inhalte erkunden. Splitgate ist eine F2P FPS-Hoffnung, von der wir in Zukunft noch einiges hören werden.

Splitgate: 100.000 Spielende und noch immer lange Schlangen

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Eine Woche zurück (30/21)

Die Woche 30/21: Battlefield Portal, New World, Fall Guys und EA PLAY Live