Während die Fans des indizierten Parkour-Zombie-Spiels Dying Light bereits auf den zweiten Teil warten, der zuletzt verschoben wurde (Dying Light 2 Release verschoben), veröffentlichte Entwicklerstudio Techland nun mit Hellraid einen weiteren DLC zum fünf Jahre alten ersten Teil (mehr dazu).

Der DLC basiert auf dem gleichnamigen Standalone-Game, welches sich bei Techland in Entwicklung befand, welches allerdings auf Eis gelegt werden musste. Nun erscheint es als DLC für Dying Light. Die Entwickler beschreiben die Dying Light Erweiterung so:

Anzeige

„Nach Monaten intensiver Arbeit unseres Teams, das sich der Aktualisierung und Erweiterung von Dying Light verschrieben hat, sind wir bereit, euch in Ba’als Turm einzuladen – eine von Dienern der Hölle verseuchte, außerweltliche Festung. Basierend auf unserem momentan auf Eis gelegten Ego-Slasher Hellraid führt der neueste kostenpflichtige DLC einen völlig neuen Spielmodus ein, auf den man über einen verfluchten Spielautomaten im Turm in Harran zugreifen kann.

Dying Light – Hellraid ist viel mehr als nur eine neue Karte. Wir wollten für frischen Wind sorgen, indem wir die dunkle Fantasy-Atmosphäre ausarbeiten, also haben wir die Zombies zugunsten brandneuer Feinde abgeschafft. Die Waffen, an die man sich in Harran gewöhnt hat, gibt es auch nicht mehr. Aber keine Sorge, in Ba’als Turm wird man in den von Fackeln erleuchteten Korridoren und Kammern neue finden. Der DLC verfügt über ein eigenes Fortschrittsystem: während die Spieler Ihren Hellraid-Rang verbessern, erhalten sie Zugang zu neuen Schwertern, Äxten und Hämmern. Die gute Nachricht ist, dass man diese völlig neuen Waffen auch außerhalb des Höllenreichs verwenden kann – solange die Spieler dafür mit Münzen bezahlen, die sie sich im Dungeon verdienen. Natürlich gibt es auch einen Koop-Modus für bis zu 4 Spieler.“

Dying Light Hellraid Trailer

Dying Light Hellraid kaufen:

In Deutschland ist Dying Light nicht über den offiziellen Steam Store zu beziehen, da sich das Spiel auf dem Index befindet. Steam zeigt hier nur „Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung.“

Wer also über 18 Jahre alt ist und das Spiel noch nicht besitzt, wird es wohl nur aus dem Ausland oder über einen Key-Reseller beziehen können. Der Hellraid-DLC selbst, sollte einzeln allerdings verfügbar sein, enthalten ist die Erweiterung wohl auch im Dying Light 5th Anniversary Bundle, welches Techland zum Jubiläum veröffentlicht hat.

Dying Light Hellraid Screenshots

Anzeige