Die Weltmeisterschaft in Fortnite steht direkt vor der Tür. Bereits am 13. April beginnt das eSport-Mega-Event um insgesamt 30 Millionen US Dollar Preisgeld. Zu diesem Anlass gibt es seitens Epic Games neue Informationen zu bevorstehenden Feature Änderungen und weiteren Wettkampf Events. Wir haben die Neuigkeiten im Detail.

Der Arenamodus

Das neueste Fortnite Update, V.8.20, führte den Arenamodus ein und gab allen Spielern die Möglichkeit Hype zu sammeln, während sie sich ihren Weg durch die Divisionen bis hin zur Champion-Liga bahnten. Man werde den Arenamodus weiterhin mit neuen Punkteformaten, ligaspezifischen Turnieren und individuellen Belohnungen für das Erreichen neuer Divisionen ausbauen, heißt es in der Meldung.

Die Entwickler teilen weiterhin mit, dass es bekannt sei, dass lange Wartezeiten auf höheren Wettkampfstufen den Spielern zu schaffen gemacht haben. Deshalb prüfe man derzeit Lösungen für das Problem. Im Fokus stehe eine Alternative, die es ermöglichen soll, während der Wartezeit zu spielen. So soll man eine Kreativinsel oder ein Match starten können, wenn die Spielersuche länger dauert. Doch zu früh sollte die Community noch nicht mehr der Integration dieses Features rechnen, denn es dauere noch eine Weile, bis die Lösung ausgereift ist. Definitiv werde man aber auch so regelmäßig an der Logik für die Spielersuche im Arenamodus feilen, um das Spielerlebnis für alle Divisionen zu verbessern.

Verbesserung der Performance

Für die Entwickler bestehe ein weiterer wichtiger Punkt in der Performance in späteren Spielphasen auf allen Plattformen, heißt es. Zuerst werde man die aktivierbare Anzeige der Bildfrequenz für Konsolen und mobile Geräte einführen. So sollten die Entwickler einen besseren Einblick in die Performance während des Live-Gameplays erhalten, wenn man die Berichte analysiere. Die Anzeige selbst werde durch einen sich ändernden Tiefst- sowie Höchstwert verbessert, damit den Spielern  auch bei hohen Frequenzen gelegentlich schlechte Werte nicht entgehen.

Des weiteren sei man gerade dabei, Probleme mit ungleichmäßigen Bildfrequenzen, Rucklern und der Performance in der späten Spielphase zu untersuchen. Auf diese Probleme hätte die Community aufmerksam gemacht und die Verantwortlichen hätten sie zudem bei der Analyse von Wettkampfmatches entdeckt. Für die kommenden Updates habe man sich deshalb das Ziel gesetzt, häufig auftretende Verzögerungen zu bekämpfen, die das Gameplay beeinflussen, und stabiles Spielen auch in späten Spielphasen zu ermöglichen. Update V.8.30 enthalte folglich Performance-Verbesserungen für Konsole und PC bei Multithreaded Rendering in anspruchsvollen Spielsituationen sowie die Behebung eines Rucklers in Zusammenhang mit Fahrzeugen.

Auflösung

In naher Zukunft werde man die Handhabung individueller Auflösungen auf dem PC optimieren. Bei der Verwendung einer eigenen Auflösung werde das vertikale Sichtfeld fest sein. Das horizontale Sichtfeld werde in allen Modi frei anpassbar sein, nur im Wettkampfbereich (zum Beispiel Arena und Turniere im Spiel) werde das Seitenverhältnis auf 16:9 beschränkt sein.

Serverwiederholungen

Am vergangenen Wochenende konnte man Serverwiederholungen des Bling-Cups zum ersten Mal für alle Spieler zur Verfügung stellen. Mit diesen Dateien hatten die Spieler zusätzlich die Möglichkeit, den Prototypen der Beobachtungsfunktionen von Epic Games für gestreamte Matches zu nutzen. Um es selbst auszuprobieren, muss man derzeit noch einen Link manuell auf PC öffnen und die Wiederholungsdateien herunterladen. Für Europa sind dieser und dieser Link gedacht. Für alle weiteren Kontinente könnt ihr HIER nachlesen.

Mit V.8.30 wolle Epic eine einfache Verfügbarkeit dieser Wiederholungen direkt im Client erreichen. Bis dahin werde man die oben verlinkten Seiten jedes Wochenende um die neusten Cup-Wiederholungen erweitern. Diese Anleitung direkt von Epic hilft den Spielern bei der Nutzung der Wiederholungen:

  1. Öffnet einen der obigen Links und klickt die gewünschte Wiederholungsdatei im jeweiligen Blatt der Tabelle an.

  2. Daraufhin öffnet sich ein Browser-Tab und der Download der Wiederholungsdatei startet automatisch.

  3. Öffnet anschließend im Spiel den Tab „Karriere“ und dann „Wiederholungen“.

  4. Klickt unten rechts auf „Wiederholungsordner öffnen“, um den Ordner mit den Wiederholungen zu öffnen.

  5. Schiebt die heruntergeladene Datei aus Schritt 2 in den geöffneten Ordner aus Schritt 4.

  6. Die Wiederholung sollte jetzt im Spiel gestartet werden können, indem ihr „Karriere“ und anschließend „Wiederholungen“ im Hauptmenü von Fortnite Battle Royale öffnet.

Die derzeitigen Streaming- und Übertragungstools seien noch nicht final, deshalb bitten die Entwickler weiterhin um Feedback, damit man in den nächsten Versionen am Feinschliff und neuen Features arbeiten könne. Epic wolle seine Tools nach eigener Aussage zukünftig für angefragte Wiederholungen sowie für gestreamte Matches im Spiel auf allen Plattformen zur Verfügung stellen. Man freue sich bereits auf all die tollen überarbeiteten Wiederholungen, die die Spieler hochladen würden und werde die Lieblingskreationen mit dem Rest der Fortnite-Community teilen.

World Cup Warmup

Die Fortnite World Cup Online Open beginnen am 13. April – da bleibe noch ein Wochenende, um das Fortnite World Cup Warmup abzuhalten, kündigen die Entwickler an. In diesem letzten Übungsturnier vor dem großen Event gehe es um Preisgelder von insgesamt 500.000 US Dollar, die breiter verteilt würden als in den bisherigen Wochen.

Die Fortnite World Cup Warmup Halbfinals finden am Samstag, den 6. April statt. Jedes zugelassene Duo, bei dem beide Spieler im Arenamodus Division 6 der Anwärterliga erreicht haben, könne während des Zeitfensters von drei Stunden am Event teilnehmen. Die besten 1.500 Duos jeder Region rücken zu den Finals am Sonntag, den 7. April weiter.

Die kompletten Regeln des Fortnite World Cup Warmups werdet ihr später in der Woche unter diesem Link nachlesen können.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Epic Games weist speziell noch einmal darauf hin, dass alle Spieler, die am World Cup Warmup oder anderen Turnieren mit Geldpreisen teilnehmen wollen, die 2FA-Funktion für ihr Konto aktivieren und mit einer Epic-ID verknüpfen müssen. Falls dazu Hilfe gebraucht werde, helfe dieser Link weiter.

In zukünftigen Events werde man die 2FA vielleicht auch für frühere Runden zur Anforderung machen, so Epic Games. Also kann es nicht schaden, sich schon einmal im Voraus damit zu befassen. Außerdem stehe das Support-Team bereit, um allen Spielern bei Problemen mit dem 2FA-Zugang zu helfen. Dafür könne einfach hier ein Support-Ticket verfasst werden.

Über Fortnite

Fortnite von Epic Games ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Mehr dazu:

Fortnite-WM: Allein der Sieger nimmt 3 Millionen mit

Fortnite Reboot Van – Epic schenkt euch neues Leben

Fortnite: Boom-Bogen und Sniper-Gefecht neu im Spiel

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: