Pünktlich um 15 Uhr hat am heutigen Samstag, 5. Dezember 2020, die große Spendenaktion Friendly Fire 6 begonnen! Peter Smits, Jonathan Apelt aka Jay, Dennis Brammen aka Br4mm3n, Sebastian Lenßen und Christian Stachelhaus (ebenfalls Team PietSmiet), Max Ensikat aka PhunkRoyal, Artur Niemczuk aka fisHC0p, Erik Range aka Gronkh, Tatjana Werth aka Pandorya und Pascal Rothkegel, besser bekannt als MrMoreGame. Das ist die Crew, die im Rahmen eines riesigen Livestream-Events auf dem Twitch.tv Kanal von PietSmiet zur Stunde bereits zum sechsten Mal Spenden für den guten Zweck sammelt.

Spiele, Spaß und Action sollen das umfangreiche Rahmenprogramm füllen, um in den kommenden Stunden für insgesamt acht wohltätige Kampagnen und Organisationen zu sammeln. Bereits zwei Stunden nach dem offiziellen Start ist die stolze Summe von 273.000 Euro erreicht. Zugute kommen wird die gesammelte Summe folgenden Projekten:

Wenn ihr direkt zum Livestream gelangen, das Programm verfolgen und eventuell sogar selber spenden mögt, folgt einfach diesem Kanal und ihr werdet fündig:

Anzeige

Mehr Infos Zum Event findet ihr hier:

Friendly Fire 6: Die unterstützten Projekte stehen fest

Rückblick auf Friendly Fire 5

Die Gruppe um PietSmiet und Co. ist mittlerweile das sechste Mal dabei sich für den guten Zweck zu engagieren. Zuletzt erreichte man im Dezember vergangenen Jahres das beeindruckende Ergebnis von über einer Million Euro über den Stream und Merch-Verkäufe erzielt werden. Alle Details zum FF5-Rückblick gibt es hier:

Friendly Fire 5 knackt die 1.000.000 Euro

Als Hauptsponsor tritt in diesem Jahr Ubisoft mit dem neuen Spiel Assassin’s Creed Valhalla auf, sodass natürlich auch in der Show einige Elemente auf das Wikinger-Setting Bezug nehmen. Auch der Merch ist selbstverständlich im diesem Look gehalten. Im vergangenen Jahr hatte diese Rolle noch CD Projekt Red mit Cyberpunk 2077 eingenommen:

Friendly Fire 5: Merch komplett im Cyberpunk 2077 Design

Aber auch der Xbox Game Pass von Microsoft, die Esport Factory, die ASUS Marke Republic of Gamers (ROG), Twitch sowie Backforce sind in diesem Jahr in unterstützender Rolle mit von der Partie.