Im Videospielmarkt geht ein Geist um. Und dieser Geist beschert Händlern die viertstärkste Verkaufswoche des laufenden Jahres. Klare Sache, dass sich „Ghost Of Tsushima“ auch in den offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, unerschrocken auf den ersten Platz kämpft. Die Special Edition des Samurai-Abenteuers, das als letzter großer Exklusivtitel der 2013 eingeführten Sony-Konsole gilt, holt zusätzlich Bronze.

Anzeige

F1 2020“ nimmt auf PS4 (zwei) und PC (vier) zwar etwas Tempo raus, verteidigt im Xbox One-Ranking aber dank der „70 Jahre F1 Edition“ und „Schumacher Deluxe Edition“ die Doppelspitze. Meistverkauftes Computerspiel ist nun wieder „Die Sims 4“, berichtet die GfK Entertainment GmbH in der aktuellen Pressemitteilung.

Eine muntere Mischung aus Action-Adventure und Rollenspiel stellt „Paper Mario: The Origami King“ dar, bei dem Nintendos Kultfigur die Gegner ordentlich zusammenfaltet. Angesichts seiner Performance dürfte Mario aber selbst alles andere als geknickt sein, denn er löst Megaseller „Animal Crossing: New Horizons“ (jetzt Zweiter) auf dem Switch-Thron ab. In den 3DS-Charts hat die Simulations-Reihe mit „Animal Crossing: New Leaf“ weiter die Oberhand.

Die Top 2 im Überblick

So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

Ghost Of Tsushima Launch Trailer

Paper Mario: The Origami King

Eine Woche zurück:

Games-Charts: F1 2020 hält die Pole-Position

Anzeige