Über den Genshin Impact Release haben wir ja bereits berichtet. Was besonders auffällt, wenn man das kostenlose Online-Rollenspiel zum ersten Mal antestet, dann ist das vermutlich die hohe Qualität dieser chinesischen Spieleproduktion.

Verantwortlich für Genshin Impact zeichnet sich Entwickler und Publisher miHoYo. Der hohe Standard zeigt sich nicht nur in der ambitionierten Ausarbeitung der Open-World und der tollen Grafik im Anime-Stil, auch die Musik trägt viel zur Stimmung bei. Bereits im Ladebildschirm erklingen die erste orchestral arrangierte Musik.

Anzeige

Ein echtes Orchester kommt zum Einsatz

Auch wenn es heutzutage nicht unüblich ist, dass für Spielesoundtracks ein ebenso großer Aufwand betrieben wird, wie für Hollywood Filme, weiß man als Spieler eine tolle Atmosphäre trotzdem in jedem Spiel neu schätzen. Eine derartig hochwertige Musikuntermalung in einem Free2Play-Spiel ist zusätzlich erstaunlich.

Während für Spieleprojekte Komponisten mit einer guten Soundlibrary vermutlich auch alleine am PC eine anständige und vor allem günstigere Produktion hinbekommen würden, setzt miHoYo für Genshin Impact jedoch auf ein echtes Orchester.

Die Musik von Genshin Impact musste dafür zunächst komponiert werden. Dies übernahm Yu-Peng Chen von HOYO-MiX, dem hausinternen Musikteam von miYoho. Eingespielt wurden die Stücke dann unter anderem vom Shanghai Symphony Orchestra und verschiedenen Volksmusikanten in der Shanghai Symphony Hall, auch das London Philharmonic Orchestra spielte einige Stücke ein.

„Genshin Impact hat bei der Musik keine Kosten und Mühen gescheut. Wir haben mit dem London Philharmonic Orchestra zusammengearbeitet, um einzigartige Spielemusik aufzunehmen, und wollen damit auch unsere Wertschätzung bezüglich der emotionalen Ausdrucksweise der Musiker darstellen. Emulatoren können inzwischen viele technische Effekte erzielen, aber der wahre Kern der Musik, der die Menschen wirklich berührt, kommt meistens von den eigenen Gefühlen der Musiker selbst. Wir hoffen, dass die Musik von Genshin Impact nicht nur einfache Noten für die Spieler darstellt, sondern diese auch für menschliche Gefühle, Geist und auch Kunst stehen. Wir wünschen allen Spielern und Zuhörern, dass sie beim Hören der Spielemusik von Genshin Impact eine ganze Palette von Emotionen fühlen.“ – Yu-Peng Chen und Zoe, HOYO-MiX

Hier ist die Aufnahme der Liyue Musik vom 5. Juli 2020:

Anzeige

So entstand die Musik von Genshin Impact

Wie eben erwähnt, wurde die Musik von Yu-Peng Chen komponiert. Dies geschah in Zusammenarbeit mit dem Musikdirektor Zoe von miHoYo/HOYO-MiX. Die ersten Melodien und die grundsätzliche Stilrichtung sei bereits sehr früh während der Entwicklung von Genshin Impact entstanden.

Das größte Vorbild für die Musik sei der Kontinent Teyvat selbst gewesen. Die beiden Musikverantwortlichen berichten in einem Interview, dass man sich sehr viel Mühe gegeben habe, alle wichtigen Orte des Spiels passend zu untermalen, dabei aber einen Grundrhythmus für Genshin Impact zu finden.

Freiheit, Aufrichtigkeit und Unschuld

Yu-Peng Chen und Zoe erklären:

„Auch wenn sich diverse Details geändert haben, so hat sich der Hauptrhythmus jedoch nicht wirklich verändert. Der rote Faden, der sich als Leitmotiv durch die Hauptmusik zieht, ist immer melodiös und edel. Gleichzeitig symbolisiert er auch die Reise selbst – Freiheit, Aufrichtigkeit und Unschuld. Diese Schlüsselwörter spiegeln unser Verständnis der Welt von Genshin Impact wider.“

Genshin Impact Komponist Yu-Peng Chen spielt das Leitmotiv auf dem Klavier:

Anzeige

Das ganze Interview findet ihr auf der Internetseite miYoHo: https://genshin.mihoyo.com/de/news/detail/5004

Dynamischer Soundtrack

Spannend ist übrigens, dass der Soundtrack sehr dynamisch ist. Er ändert sich nicht nur kontextbezogen – also ob man sich in einem Kampf befindet oder gerade durch die Landschaft streift – vielmehr ist die Musik auch vom Tagesablauf abhängig, achtet doch zum Beispiel mal auf die Musik im Anmeldebildschirm.

Hier ist zum Beispiel die Musik in Mondstadt im Verlauf eines Tages zu hören:

Anzeige

Es befinden sich aus der Beta-Phase wohl bereits einige Musikdaten im Internet, bei diesen handelt es sich aber nicht unbedingt um die endgültigen Musikfassungen. Es ist anzunehmen, dass ein offizieller Genshin Impact Soundtrack noch erscheinen wird.

Genshin Impact Soundtrack  Spotify

Auf Spotify zum Beispiel könnt ihr den Genshin Impact OST bereits hören:

 

Genshin Impact Soundtrack auf Youtube Music

Genshin Impact Soundtrack auf Deezer

Anzeige

Mehr zu Genshin Impact:

Genshin Impact: Erste Eindrücke zum „kostenlosen“ Gacha-Rollenspiel

Genshin Impact: Spielstart, Spielwelt Teyvat und harte Bandagen gegen Cheater

Genshin Impact: Neues kostenloses Open-World-RPG im Zelda-Stil erschienen

 

Anzeige