Am 17. Juli kommt das heißersehnte Ghost of Tsushima exklusiv für die PlayStation 4 heraus. Das Action-Adventure von Entwicklerstudio Sucker Punch Productions versetzt uns in das feudale Japan des Mittelalters. Ghost of Tsushima ist ein bildgewaltiger Epos, der nochmal zeigt, was man aus der PlayStation 4 herausholen kann, bevor es dann mit den Next-Gen Konsolen (PlayStation 5 und Xbox Series X) zum Jahresende weitergeht.

Darum geht es: Ghost of Tsushima Story

Im Jahr 1274 sieht sich die Insel Tsushima einer Invasion der mongolischen Armee ausgesetzt. Der Protagonist Jin Sakai, der von seinem Onkel zu einem Samurai ausgebildet wurde, ist gezwungen, seinen Ehrenkodex abzulegen und zum “Geist” von Tsushima zu werden, um die Invasion mit allen Mitteln zu bekämpfen und zu helfen, Japan vor dem Untergang zu bewahren.

Anzeige

Das Open-World-Epos baut auf eine besonders stimmungsvolle Spielatmosphäre und liefert alles, was Samurai-Fans lieben. Neben einer tiefen Story, erwarten die Spieler auch extrem scharfe Gefechte. Das Spiel erscheint ungeschnitten ab 18 Jahren.

Ghost of Tsushima kann im PlayStation Store digital als Standard und Digital Deluxe Edition sowie physisch bei Handelspartnern als Special und Collector’s Edition vorbestellt werden. Zudem werden zwei Konsolen-Bundles angeboten, wahlweise mit einer PS4 1TB inklusive zwei DUALSHOCK 4 Wireless-Controllern oder einer PlayStation 4 Pro.


Mehr zu Ghost of Tsushima findet ihr hier: Ghost of Tsushima: Das erwartet euch im neuen PS4-Blockbuster

Wenn ihr euch fragt, wie das Ghost of Tsushima Kampfsystem funktioniert, hier gibt es Tipps: Ghost of Tsushima: So meistert ihr euer Katana


Große Ghost of Tsushima Screenshot-Galerie

Anzeige