Der zweite League of Legends Champion des Jahres 2022 ist enthüllt! Nachdem Zeri ihren Auftakt bereits feiern durfte, steht nun in Kürze eine weitere Ergänzung des Championpools für die Kluft der Beschwörer an. Bereits im Ausblick auf die Season 2022 hatte Riot Games uns verraten, dass Champion Nummer 2 ein Supporter werden soll, der auf Verzauberungen setzt und unheimlich sowie düster wirken soll.

Ab heute wissen wir, dass diese Rolle künftig von Renata Glasc besetzt wird. Renata trägt den Beinamen „die Chem-Baronin“ und gleicht all das Licht und Gute aus, welches sonst von vielen Support-Champions ausstrahlt. Doch was kann Renata Glasc? Wir verraten euch alle Details zum neuesten LoL Champion.

Vorgestellt: Renata Glasc, die Chem-Baronin

Renata ist für die Position des Supporters vorgesehen und wird ständig von einem magisch-mechanischen Konstrukt begleitet, welches neben ihr schwebt. Sie selbst macht sich die Hände kaum schmutzig, sondern lässt lieber Verbündete, aber auch Gegner für sich arbeiten. Renata stammt aus der Region Zhaun und entwickelte sich dort über viele Jahre zur wohlhabendsten Chem-Baronin als auch zu einer einflussreichen Unternehmerin. Ihre Eltern arbeiteten an alchemistischen Forschungen, woher auch ihre mysteriöse Begleitung stammen dürfte. Die gesamte Hintergrundgeschichte in aller Ausführlichkeit könnt ihr hier nachlesen.

Wie das Ganze im Spiel funktioniert, wissen wir ebenfalls schon. Denn neben dem Champion-Trailer, den ihr unten im Beitrag sehen könnt, veröffentlichte Riot Games auch schon die Fähigkeiten der neuen Heldin.

Alle Fähigkeiten von Renata Glasc

Passiv: Druckmittel (Leverage)

Renata Glascs normale Angriffe markieren ihre Gegner und verursachen zusätzlichen Schaden. Schaden durch Fähigkeiten von Renatas Verbündeten entfernen die Markierung und verursachen zusätzlichen Schaden.

Q: Handschlag (Handshake)

Renata Glasc feuert ein Geschoss aus ihrem Roboterarm ab, das den ersten getroffenen Gegnern festhält. Dabei handelt es sich um einen Skillshot. Sollte dieser getroffen werden, kann der Skill erneut aktiviert werden, um den festgehaltenen Gegner in eine bestimmte Richtung zu schleudern. Getroffene Gegner erleiden dadurch Schaden und werden sogar betäubt, sollte es sich dabei um Champions handeln.

W: Rettungsaktion (Bailout)

Renata Glasc gewährt einem verbündeten Champion oder sich selbst ansteigendes Angriffstempo und Lauftempo, wenn sie oder das Ziel des Zaubers sich auf Gegner zubewegen. Die Dauer des Buffs wird zurückgesetzt, wenn der Verbündete am Kill eines gegnerischen Champions beteiligt ist, erklärt Riot. Wenn der Verbündete mit „Rettungsaktion“ sterben würde, wird sein Leben wieder vollständig aufgefüllt. Dieses verlängerte Leben hält jedoch nur drei Sekunden an. Der „gerettete“ Verbündete brennt und liegt spätestens drei Sekunden später vollends am Boden. Sollte sich der brennende Champion allerdings am Tod eines gegnerischen Champions beteiligen, kann er den Brand löschen.

Hier müssen wir augenscheinlich sofort an die ehemalige ultimative Fähigkeit von Yorick denken, der ebenfalls Verbündete vor dem Tod bewahren konnte. Doch nicht nur der Totengräber von der Toplane konnte dies. Erst kürzlich entfernte Riot Games den Chemtech-Drachen nur wenige Wochen nach dem Start der neuen Season, dessen Seele eine ähnliche Wirkung hatte. Unter anderem aufgrund dieses verlängerten Lebens gab es großen Unmut in der Community. Es wirkt riskant, direkt wieder eine solche Mechanik zu integrieren.

E: Loyalitätsprogramm (Loyalty Program)

Renata Glasc feuert Chemtech-Raketen ab, die Verbündeten Schilde gewähren. Auch hierbei handelt es sich, wie schon bei ihrem Q, um einen Skillshot. Getroffene Gegner erleiden Schaden und werden verlangsamt. Die Raketen lösen ihre Effekte auch beim Wirken in einem Bereich rund um Renata sowie im Zuge einer Explosion nach dem Erreichen der maximalen Reichweite aus.

Spätestens an dieser Stelle wird deutlich, dass Renata zwar auch tatsächlich sehr unterstützend wirken kann, aber auch jede Menge offensive Qualität mit sich bringt. Aber auch hier: Viele ihrer Skills wirken recycelt oder zumindest wie eine Kombination aus Fähigkeiten, die wir bereits im Kit anderer Champions finden. Ein Skillshot, der Schilde verleiht? Lux kann genau das mit ihrem W bereits seit vielen Jahren. Ein Skillshot, der am Zielort explodiert und getroffene Gegner verlangsamt? Lux kann das mit ihrem E schon seit vielen Jahren. Renata braucht dafür jedoch nur einen Platz ihrer Fähigkeiten zu opfern.

R: Feindliche Übernahme (Hostile Takeover)

Im Rahmen ihrer ultimativen Fähigkeit entfesselt Renata Glasc eine Wolke aus Chemikalien, die Gegner zu Berserkern werden lässt, durch die sich ihr Angriffstempo erhöht und sie alles in ihrer Nähe mit normalen Angriffen angreifen. Hier kommt also tatsächlich eine komplett neue Mechanik in League of Legends. Nie zuvor war es einem Champion möglich, tatsächlich indirekt Kontrolle über gegnerische Helden zu übernehmen beziehungsweise feindliche Champions ihre eigenen Verbündeten angreifen zu lassen.

Die Reihenfolge der Ziele in Reichweite von Berserkern ist wie folgt vorgegeben: eigene Verbündete > neutrale Einheiten > Renata Glascs Verbündete > Renata Glasc selbst.

Renata Glasc: The Chem-Baroness | Champion Trailer League of Legends

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.