Ein Start als Kickstarter-Projekt, das Genre Metroidvania. Etwas retro, aber mit modernen Elementen.

Anzeige

Das beschreibt aktuell etliche angekündigte Spiele (zum Beispiel: Blasphemous). So auch „Outbuddies“. Dabei handelt es sich um ein deutsches Ein-Mann-Projekt von Entwickler Julian Laufer, welches vom Publisher Headup Games (Trüberbrook, Computerspielpreis) voraussichtlich im dritten Quartal 2019 veröffentlicht werden soll.

Bahlam – Tief unter dem südatlantisches Ozean

In Outbuddies steuern die Spieler Nikolay Bernstein, einen Unterwasserarchäologen, der bei einer Expedition auf dem Meeresgrund gestrandet ist. Bei seinem Crash ist der gute Mann leider etwas angeschlagen worden und ist fortan auf eine „Buddy-Unit“ angewiesen. Ein kleines roboterähnliches Wesen, welches Nikolay nicht von der Seite weicht.

36.000 Fuß unter dem Meeresspiegel befindet sich die versunkene Stadt Bahlam. Sie war das Zuhause der alten Götter. Während der Forscher einen Weg sucht, wieder an die Oberfläche zu gelangen, merkt er nach und nach, dass der Ort ein altes Geheimnis birgt und hier eine alte, verborgene Macht schlummert. Auf seiner Reise trifft er die freundlichen Wozan, ein ehemals versklavtes Volk von Minenarbeitern. Außerdem gibt es da noch die schrecklichen Kreaturen, die das Land beherrschen, seit die alten Götter plötzlich verschwanden. Das verspricht ordentlich Bewegung und Herausforderung auf dem Meeresgrund.

Trailer zu Outbuddies

Koop-Modus

Neben einer handgemalten Pixeloptik, verspricht der 2D-Plattformer Outbuddies viele beliebte Metroidvania-Elementen, eine große nicht-lineare Fantasywelt, große Boss-Gegner, etlichen Gegenständen und Puzzles. Ein besonderes Highlight soll der lokale Koop-Modus werden. Ein zweiter Spieler kann so ins Spiel einsteigen und übernimmt dann die Steuerung über den Begleitbuddy.

Outbuddies soll noch in diesem Jahr auf Steam erscheinen. Eine Veröffentlichung auf PS4, XBOX One und Switch ist für 2020 angesetzt.

Auf Steam:

Mehr dazu:

Blasphemous: Blutiger Pixel-Art Plattformer kommt 2019

Anzeige