Nintendo hat nun offiziell die nächste Direct angekündigt. Das beliebte Streaming-Format erscheint in unregelmäßigen Abständen und zu speziellen Anlässen und informiert die Community über Neuigkeiten zum Thema Switch und Co. – dieses Mal findet die Nintendo Direct auf den 15. Juni und ist somit natürlich Teil des diesjährigen Programms zur E3 2021.

Nintendo E3 Programm

Den Anfang macht ab 18:00 Uhr eine neue Nintendo Direct-Ausgabe. In der rund 40-minütigen Präsentation soll es jede Menge Informationen zu Nintendo Switch-Spielen geben, die zum Großteil noch 2021 erscheinen werden. Direkt im Anschluss können die Zuschauer bei Nintendo Treehouse: Live knapp drei Stunden lang erste Einblicke zu ausgewählten Nintendo Switch-Spielen bekommen, natürlich inklusive Spielszenen.

Die Nintendo Direct-Ausgabe ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, Nintendo Treehouse: Live wird ausschließlich in englischer Sprache ausgestrahlt. Beide Präsentationen können wie gehabt auf dem offiziellen deutschsprachigen YouTube-Kanal von Nintendo gesehen werden.

Anzeige

Keine Mini, keine Switch Pro

Die Mitteilung über das diesjährige E3-Programm überschneidet sich aktuell mit dem Warten auf eine ganz andere Ankündigung. Einem Leak zufolge soll es nämlich in Kürze eine weitere Präsentation zur angeblich geplanten Nintendo Switch Pro geben. Wie wir berichteten, vermuten die Insider hier eine Nintendo Direct Mini, die sich ganz auf die neue Hardware konzentriert.

Mit der heutigen E3-Ankündigung steht sich Nintendo zumindest nicht selbst im Wege – immerhin soll es am 15. Juni hauptsächlich um neue Switch-Spiele gehen. Eine Ankündigung für neue Hardware könnte also davon losgelöst noch erfolgen.

Mehr dazu:

Offizielle New Nintendo Switch Pro Ankündigung noch vor der E3?