Wie schön, in diesem Jahr hat uns Nintendo ganz schön an der Nase herum geführt. Auf der E3 gab es hauptsächlich einen Haufen Spiele zu sehen, nun kamen die Japaner dann doch noch mit der Nintendo Switch Lite um die Ecke. Aber das ist nicht die einzige Enthüllung, denn seit ein paar Tagen lässt sich nun auch Dr. Mario World aus dem Play- beziehungsweise Appstore für Android und iOS laden.

Damit erscheint ein weiteres lizensierte Nintendo Game für Smartphones. Das Erstlingswerk Super Mario Run bekam noch reichlich Kritik für das Micropayment-System (nach den ersten Leveln kam eine Kaufaufforderung über 10 Euro). Dies versucht Nintendo nun offensichtlich geschickter anzustellen und verlangt keinen pauschalen Freischaltungspreis mehr. Grundsätzlich ist Dr. Mario kostenlos, ganz ohne Mikrotransaktionen bleibt die App dann allerdings doch nicht. Zusatzinhalte, so wie neue Spielfiguren, bauen auf In-App-Käufe.

Was ist eigentlich Dr. Mario?

Für diejenigen, die sich bei Dr. Mario vielleicht denken: „Okay, also noch ein weiteres Mariospiel…“ – Bei Dr. Mario handelt es sich nicht um einen weiteren Jump’n’Run-Ableger. Vielmehr verbirgt sich dahinter eine Art Tetris-Variante, bei der ihr keine Blöcke aufeinanderstapeln, sondern gleichfarbige Pillen aneinanderreihen müsst. Damit sollen die bösen Viren vernichtet werden, denen Dr. Mario in diesem Klassiker den Kampf angesagt hat. Erstmals erschien das Spiel 1990 für NES und GameBoy, spätere Ableger für zum Beispiel GameBoy Advance, SNES und Wii folgten. Zuletzt gab es Dr. Mario als Launch-Titel für den Nintendo Switch Online Service im September 2018.

Dr. Mario World Trailer

Dr. Mario downloaden

Falls ihr Lust auf die Pillen-Stapelei habt, Dr. Mario bekommt ihr ab sofort für euer Android Gerät oder iPhone:

Dr. Mario World für iOS

Dr. Mario World für Android


Hier geht es zur offiziellen Dr. Mario World Seite von Nintendo: https://drmario-world.com/de-DE/

Mehr zu Nintendo:

Offiziell: Nintendo enthüllt die Switch Lite – Alle Details

E3: Nintendo rüstet die Switch mit zahlreichen Titeln auf

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: