Am heutigen 28. Januar beginnt das nächste große Pokemon-Abenteuer auf der Nintendo Switch. Mit Pokémon-Legenden: Arceus erscheint die neuste Franchise-Auskopplung und bringt die beliebten kleinen Sammelmonster zurück auf die Bildschirme. Dieses Mal aber in einem vollständig neuem Gewand.

Pokemon-Legenden Arceus hebt sich etwas von den bisherigen Pokemon-Spielen ab und kommt als ein waschechtes Action-Rollenspiel daher, in dem ihr die kleinen Wesen direkt in der Spielwelt fangen oder bekämpfen könnt – ganz ohne Zufallskämpfe. Das Spiel bietet eine wesentlich offenere Spielwelt, in der ihr euch ziemlich frei bewegen könnt und lädt damit zum Erkunden ein.

Pokemon-Legenden Arceus Trailer:

Pokemon-Legenden Arceus Übersicht

Enthüllt wurde Pokemon-Legenden Arceus erstmalig im Pokemon Presents Stream am 26. Februar 2021. Nach dem klassischen Release von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle im November soll das neue Spiel die Serie nun modernisieren und bringt einige neue Features mit. So bricht man mit der bisherigen Mechanik der Zufallskämpfe und integriert Kampf und das Fangen direkt in die offenere Spielwelt.

Pokemon-Legenden Arceus spielt weit vor den bisherigen Titeln und wirft die Spieler in eine Zeit, in der Pokemon und Menschen noch nicht zusammenleben. Die putzigen Wesen leben in der Wildnis und dort muss man versuchen, sie zu erforschen und mehr über sie herauszufinden. In Arceus müssen die Spieler den ersten Pokedex erstellen. Die Handlung spielt sich in der Sinnoh-Region ab, die damals noch als Hisui-Region bekannt war. In dieser majestätischen Region trefft ihr auf wilde Pokemon wie Damythir, Salmagnis, Hisui-Washakwil, Hisui-Fukano, Axantor, Hisui-Zorua, Hisui.-Zoroark, Hisui-Voltobal und viele mehr.

Die Galaktik-Expedition

Als Teil der Galaktik-Expedition Forschertruppe brechen die Spieler von ihrem Stützpunkt in Jubeldorf auf, um mehr über die geheimnisvollen Pokemon herauszufinden. Auf eines dieser Wesen hat es die Galaktik-Expedition allerdings besonders abgesehen: das wundersame Arceus. Es könnte der Schlüssel zu einem Problem sein, welches viele der heimischen Pokemon betrifft. Die mächtigen Pokemon-Adligen sind Könige und Königinnen der Region, doch etwas scheint sie in Rage gebracht zu haben. Sie müssen besänftigt werden, um den Frieden in der Region zu sichern. In diesen Bosskämpfen gilt es, die wütenden Pokemon mit sogenannten Ruhegaben zu treffen und damit zu beruhigen.

Im Laufe des Spiels erkundet man nach und nach die Biome um Jubeldorf und entdeckt dabei weitere Pokemon. Diese erscheinen in ganz unterschiedlichen Formen und natürlich ist man stets auf der Suche nach den prächtigsten Exemplaren. Manche der Pokemon lassen sich relativ einfach in der Spielwelt fangen, andere werden in den Kampf übergehen. Dann gilt es, seine eigenen Verbündeten zur Hilfe zu nehmen und das wilde Pokemon zu zähmen. Mit jedem neue Pokemon füllt ihr euren Pokedex. Dafür steht euch Professor Laven im Basislager helfend zur Seite.

Im Pokedex gibt es detaillierte Statistiken zu jedem Pokemon. Um die Daten zu vervollständigen, müssen spezielle Aufträge erfüllt werden. So muss man beispielsweise die einzelnen Attacken der Pokemon erfolgreich beobachten, damit steigt man bei seinem Forschungslevel. In Jubeldorf kann man sich für seine Expeditionen ausrüsten und Items im Gemischtwarenladen kaufen oder im Handwerksladen aus den gesammelten Materialien herstellen. Auf der dortigen Weide kann man seine Pokemon behüten lassen und ihnen ganz in Ruhe zuschauen. Auch kann man sein Aussehen ändern, neue Kleidung oder Frisuren wählen und dann zusammen im Foto-Atelier mit seinem Pokemon posieren.

In Jubeldorf findet man außerdem den Stützpunkt der Galaktik-Expedition und trifft auf den Leiter des Forschungstrupps Denboku und Kommandantin Zelestis. Sie geben Forschungsmissionen, die einem zu einem höheren Rang verhelfen können. Damit kann man dann seine Forschungen auf neue Bereiche von Hisui ausweiten. Bereisen kann man die Hisui-Region, die an das feudale Japan angehaucht ist, entweder zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pokemon – zu Land, im Wasser oder sogar in der Luft.

Pokemon Legenden-Arceus kaufen:

Pokemon-Legenden Arceus erscheint exklusiv für die Nintendo Switch.

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]
  • Pokémon-Legenden: Arceus bleibt dem grundlegenden Gameplay vorheriger Pokémon-Spiele treu und erweitert es um neue Action- und Rollenspielelemente.
  • Erkunde die weitläufige Umgebung und erforsche die Pokémon, die darin leben.
  • Begegne in Pokémon-Legenden: Arceus in der Hisui-Region zahlreichen Pokémon und kämpfe gegen sie.
  • Manche Pokémon verfügen über eine Hisui-Form, die nur in der Hisui-Region gefunden werden kann. Diese Hisui-Formen von Pokémon weisen jeweils einzigartige Merkmale auf.
  • Damit du deine Mission, den ersten Pokédex der Region anzulegen, nicht allein bestreiten musst, kannst du Bauz, Feurigel oder Ottaro als Partner auswählen.
Pokémon-Legenden: Arceus | Nintendo Switch - Download Code
  • Ein Abenteuer aus der Vergangenheit der Sinnoh-Region
  • Du reist in die Sinnoh-Region, dem Schauplatz von Pokémon Diamant und Pokémon Perl – doch diese Geschichte spielt in einer Zeit lange bevor es Pokémon-Trainer oder eine Pokémon-Liga gab. Du bist umgeben von wilden Pokémon, die in unwirtlichen Gebieten leben. Hier entdeckst du Sinnoh von einer Seite, die du in Pokémon Diamant und Pokémon Perl nicht gesehen hast.
  • Bonus bis zum 09.05.2022: Downloadcode für 30 Schwerbälle für Pokémon-Legenden: Arceus. Der Downloadcode ist bis zum 16.05.2022 gültig. Um den Bonus Code zu erhalten, muss der Download Code für Pokémon Legends: Arceus vor dem 9.Mai 2022 im Nintendo eShop eingelöst werden.
  • Fange, beobachte und erforsche wilde Pokémon, um den ersten vollständigen Pokédex der Sinnoh-Region zu erstellen – in Pokémon-Legenden: Arceus.
  • Pokémon-Legenden: Arceus bleibt dem grundlegenden Gameplay vorheriger Pokémon-Spiele treu und erweitert es um neue Action- und Rollenspielelemente.

Pokemon-Legenden Arceus Screenshots:


Mehr Pokemon News:

Pokémon