Psyonix, die Entwickler des erfolgreichen Titels Rocket League, haben vor Kurzem die offizielle Roadmap für das Spiel im Herbst 2019 veröffentlicht. Darin geht es um Themen wie die aktuelle und kommende Ranglistensaison, den kommenden Rocket Pass 4, Veränderungen im Sound und vieles mehr. Wir haben die Pläne der Verantwortlichen für euch in der Übersicht.

Die Roadmap im Herbst

Der Rocket Pass

Psyonix möchte nach eigener Aussage auf das Feedback eingehen, welches die Entwickler in Bezug auf Rocket Pass 2 und 3 bekommen haben. Demnach hätten die Fans die jeweilige Verfügbarkeit als zu lang empfunden. Deshalb strukturiere man das Konzept für Rocket Pass 4 nun um. Im Zuge dessen wird allerdings der aktuelle Rocket Pass 3 noch etwas länger verfügbar bleiben. Genauer gesagt endet dieser am 27. August zusammen mit der aktuellen Ranglistensaison. Neue wöchentliche Herausforderungen werden indes nicht integriert.

Anzeige

Direkt am nachfolgenden Tag, Mittwoch, 28. August 2019, soll der Rocket Pass 4 dann seinen Weg in Rocket League finden. Eine bereits feststehende Neuerung wird sein, dass die wöchentlichen Herausforderungen im vierten Rocket Pass über die Dauer verfügbar bleiben und auch nachträglich absolviert werden können. Das neue Battle Car, welches mit dem neuen Rocket Pass daher kommt, soll übrigens als Sneak Peak bereits im Radical Summer Trailer zu finden sein, wenn man ganz genau hinschaut.

Die Ranglistensaison

Die elfte kompetitive Rocket League Saison wird am 27. August 2019 enden. Die zwölfte Season schließt sich am gleichen Tag lückenlos mit einem zugehörigen Update an. Zu den Belohnungen gibt es indes noch keine näheren Infos. Diese sollen zu einem späteren Zeitpunkt vor dem Ende der aktuellen Season veröffentlicht werden.

Das Konzept der zu vergebenden Gegenstände soll aber wie gewohnt beibehalten werden. So bekommt ihr für jeden erreichten Rang, auf dem ihr mindestens zehn Siege absolviert habt, die dementsprechende Belohnung. Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Champion und Grand Champion werden dabei genau so berücksichtigt wie die Extra-Modi, für die abermals spezifische Titel für das Erreichen der GC-Ränge vergeben werden.

Audio

Das „High Dynamic Range Audio“-Feature soll mit dem kommenden Update am 27. August fertig und bereit zur Integration sein. In den kommenden Wochen wolle man in einem gesonderten Bericht detailliert auf die Veränderungen im Rocket League Sound eingehen.

Neue Statistiken

Für Statistik-Fans wird ebenfalls etwas getan. Gleich drei neue Scores lassen sich künftig in die Höhe treiben. Dazu gehören zwei Werte, die ausschließlich dem Spaß-Faktor dienen und einer, an dem sich mit einem kleinen Augenzwinkern messen lässt, wie gut ihr wirklich im Körbe Modus seid.

„High Five“ zählt dabei, wie oft ihr eure Teammates in der Luft getroffen habt, nachdem sie einen Treffer im Spiel erzielt haben. „Low Five“ bildet das entsprechende Äquivalent auf dem Boden. „Swish“ zählt derweil, wie viele Bälle ihr in Körbe versenkt habt, ohne den Ring mit dem Ball zu berühren.

Haunted Hallows Rückkehr

Zum dritten Mal soll das Haunted Hallows Event im Herbst seinen Weg in Rocket League finden. Dabei wird es sich um das nächste In-Game Event nach dem Radical Summer handeln. Dort werden abermals neue Gegenstände und Belohnungen zum Erspielen warten. Ein direktes Datum gibt es dafür derzeit noch nicht.

Im Hinblick auf die vergangene veröffentlichte Roadmap weisen die Verantwortlichen noch einmal darauf hin, dass sich die versprochenen Änderungen in Bezug auf das Party-Up System, das Inventar Management sowie die quality-of-life Verbesserungen im Spieler zu Spieler Handelssystem weiterhin in der Entwicklung befinden und zu einem späteren Zeitpunkt in 2019 ihren Weg ins Spiel finden sollen.

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Komination die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der eSport Fans geschafft.

Auch interessant:

Rocket League: Trailer zum Knight Rider Car Pack ist da

Rocket League: Doppel-XP Wochenende startet noch heute

Anzeige