Morgen lässt Sony die Katze aus dem Sack! Wie das Unternehmen über die offiziellen PlayStation Twitter Kanäle vor wenigen Minuten bekannt gab, wird bereits am morgigen Mittwoch, 18. März 2020, der leitende Systemarchitekt der PlayStation 5, Mark Cerny, einen sogenannten „tiefen Einblick in die Systemarchitektur der PS5 geben und erklären, wie sie die Zukunft von Video Games gestalten wird“.

Das Warten hat ein Ende

Damit scheint das schier unendliche Warten auf umfangreiche Neuigkeiten zur PlayStation 5 ein Ende zu haben. Viele Fans hatten bereits im Rahmen der Consumer Electronics Show, kurz CES, im Januar auf Neuigkeiten gehofft. Dort wurden die Wartenden allerdings mit einem nicht allzu überraschenden Logo allein gelassen, welches ihr im Titelbild sehen könnt.

Anzeige

Sony selber hatte bereits vor längerer Zeit seinen eigenen Auftritt bei der nun eh abgesagten E3 2020 gestrichen. Man wäre, wie im vergangenen Jahr, nicht auf der wohl immer noch wichtigsten Messe für Videospiele präsent gewesen. Stattdessen wollte man „an „hunderten“ anderen Endverbraucher-Veranstaltungen teilnehmen und dort kommende PlayStation 4 Titel vorstellen und Details zur PlayStation 5 teilen“, hieß es seitens des Unternehmens im Januar.

Morgen scheint es dann endlich soweit zu sein. Nachdem Konkurrent Microsoft bereits mit etlichen Infos zur Xbox Series X vorgelegt hat, wird es Zeit für Sony nachzuziehen. Immerhin warten, wie wir früher am heutigen Dienstag berichteten, mehr als ein Drittel der Deutschen auf Neuigkeiten rund um die Next-Gen Konsolen PS5 und Xbox Series X. Das hatte der game – Verband in einer Pressemitteilung verkündet, die sich wiederum auf Daten des Unternehmens YouGov bezieht.

Mehr Infos zur Enthüllung

Hier noch einmal der Tweet von PlayStation Deutschland zur bevorstehenden Enthüllung.

Alle weiteren Infos gibt es dann am morgigen Nachmittag auf dem PlayStation Blog auch in auf Deutsch unter:

https://blog.de.playstation.com/

Anzeige