Seit etwas mehr als fünf Tagen ist die neue und erste WoW Classic Erweiterung nun verfügbar. Seit 0 Uhr in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2021 dürfen wir, wie 2007 schon, in Burning Crusade Classic die Scherbenwelt erkunden. Dort angekommen treten wir erneut der Brennenden Legion gegenüber und stellen uns diversen Schergen, bevor wir irgendwann erneut Illidan höchstpersönlich gegenüberstehen.

Doch bis dahin steht uns eine lange und häufig strapazierende Reise bevor. Den wenigsten Spielenden ist es vorbehalten, schon jetzt auf der Maximalstufe angekommen zu sein. Der Zeitaufwand, um die zehn Stufen von Level 60 auf 70 zu bewältigen, ist in Burning Crusade noch immens. Falls ihr keine der speziellen und schwierigen Taktiken benutzt, die die Spieler wählten, die das „World-First“-Rennen um Stufe 70 antraten, wird es vermutlich noch eine Zeit lang dauern, bis das Gros der Spielerschaft im Endgame ankommt.

Genau deshalb gibt es einen Survival-Guide, der euch etwas an die Hand nimmt und nützliche Tipps für die Abenteuer in der Scherbenwelt beinhaltet.

Praktische Tipps für TBC Classic – Survival Guide

Zuallererst sollten wir uns noch einmal anschauen, welche großen Neuerungen im Vergleich zu WoW Classic in TBC neu hinzugekommen sind. Neben den zehn neuen, eingangs bereits thematisierten Stufen, gibt es natürlich diverse neue Features, die es zu erkunden, zu lernen und zu meistern gilt. Insbesondere für Spielende, die 2007 vielleicht noch nicht den gleichen Schritt gingen und die The Burning Crusade Erweiterung erlebten, könnte die folgende Übersicht praktisch und spannend sein.

Die neuen Inhalte im Überblick

  • 7 neue Zonen:
    > Höllenfeuerhalbinsel (58-63)
    > Zangarmarschen (60-64)
    > Wälder von Terrokar (62-65)
    > Nagrand (64-67)
    > Schergrat (65-68)
    > Nethersturm (67-70)
    > Schattenmondtal (67-70
  • Zwei neue Rassen
    > Dranei (Allianz) – bringen Schamanen zur Allianz
    > Blutelfen (Horde) – bringen Paladine zur Horde
  • Neue und überarbeitete Berufe
    > Juwelierskunst
  • Open World und Arena PvP Content
    > Bspw. Befestigungsanlagen auf der Höllenfeuerhalbinsel (Open World)
    > 2 vs 2, 3 vs 3 und 5 vs 5 Arenakämpfe
  • Erstmals selbst steuerbare Flugmounts
  • Zahlreiche neue Raids und Dungeons (zur Übersicht)
    > inklusive heroischer 5-Spieler-Dungeons
    > Portalsteine erleichtern das Versammeln der Gruppe
    > 10- und 25-Spieler Raids: Karazhan, Gruuls Unterschlupf, Magtheridons Kammer

Unseren kompletten Starter-Guide zu TBC Classic findet ihr hier:

Guide: Start in Burning Crusade Classic – Vorbereitung ist alles

Im Video: Euer Survival Guide für TBC Classic

Pass zum Dunklen Portal und Deluxe Edition – Was lohnt sich?

Wer noch gar nicht mit der Erweiterung begonnen hat, aber dennoch überlegt genau dies noch zu tun, findet ihr unsere Vorstellung des Passes zum Dunklen Portal sowie der TBC Deluxe Edition und deren Vorteile. Was lohnt sich für euch? Hier erfahrt ihr es:

Burning Crusade Classic: Das bietet euch die Deluxe Edition