Entwickler Expansive Worlds hat heute die theHunter: Call of the Wild 2022 Edition veröffentlicht. Das umfassende Paket enthält das Grundspiel und die beiden neuesten Reservat-DLCs „Rancho del Arroyo“ und „Te Awaroa National Park“. Zusätzlich können sich Käufer der 2022 Edition über die sonst ebenfalls kostenpflichtige Bloodhound Erweiterung freuen.

Damit bietet die theHunter: COTW 2022 Edition einen idealen Grundstein für Neueinsteiger, die in die faszinierende Welt der virtuellen Jagd eintauchen wollen. Die theHunter: Call of the Wild 2022 Edition ist ab sofort auf PlayStation 4 und Xbox One für 35,99 Euro (28% Rabatt) und auf Steam für 29,99 Euro (25% Rabatt) zu haben.

theHunter: Call of the Wild 2022 Edition Launch Trailer:

In theHunter: Call of the Wild – 2022 Edition betritten die Spieler eine atmosphärische, offene Welt, in der es vor Leben nur so wimmelt. Es gilt eine Vielzahl von Tierarten zu jagen, wie den majestätischen Sikahirsch und den schwer fassbaren mexikanischen Rotluchs. Dabei erkunden die Spieler über 256 Quadratkilometer an Jagdgebieten in vier einzigartigen Reservaten. Und falls man dabei seine Beute mal aus den Augen verliert, kein Problem! Dann hilft der treue Bluthund, der den Wildtieren bei Bedarf mit Leichtigkeit auf der Spur ist.

Sacha Karsenty, Product Owner bei Expansive Worlds:

„Die Edition 2022 kombiniert den Spaß des Grundspiels mit den in diesem Jahr veröffentlichten Inhalten und ist damit der perfekte Einstieg in die Welt von theHunter: Call of the Wild. Mit vier völlig unterschiedlichen Reservaten, die es zu erkunden gilt, einer Vielzahl von Tierarten, die es zu jagen gilt, und einem vertrauenswürdigen Bluthund, zu dem man eine Bindung aufbauen kann, ist die Edition 2022 voller spannender Jagdabenteuer.“

Das erwartet euch

Jagdreservate auf der ganzen Welt: Spieler erkunden die weitläufige Wüste von Rancho del Arroyo, jagen an den tropischen Stränden des Te Awaroa Nationalparks, wandern durch die dichten Kiefernwälder von Layton Lake und durchqueren die sanften Hügel und das üppige Farmland von Hirschfelden.

Jagen Sie einzigartige Tierarten: Man begegnet Tieren in allen Formen und Größen, von Fasanen und Kojoten bis hin zu Gämsen und Schwarzbären. Mit einer großen Vielfalt an Tierarten, die alle ihre eigenen authentischen Verhaltensweisen und Eigenschaften haben, ist jede Begegnung etwas Besonderes.

Vertrauenswürdigen Bluthund: Mit dem Bloodhound erhält man einen treuen Jagdgefährten. Dieser für seinen hervorragenden Geruchssinn berühmte Hund verfolgt die Blutspur über große Entfernungen und durch dichtes Gestrüpp und führt die Spieler mit großer Präzision zu ihrem Ziel. Der Bluthund ist der effizienteste und treueste Begleiter, den sich ein Jäger nur wünschen kann.

Über theHunter: COTW

theHunter: Call of the Wild bietet ein realistischstes Jagderlebnis, das viel Abwechslung bietet und unzählige Stunden Spielspaß verspricht. Spieler können in die atmosphärische Einzelspielerkampagne eintauchen oder das Jagderlebnis mit Freunden teilen. Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 ist theHunter: Call of the Wild auf über 60 Tierarten in 10 einzigartigen Reservaten angewachsen und begeistert weiterhin über eine Million monatlich aktive Spieler. theHunter: Call of the Wild ist für PC über Steam, Xbox One, Xbox Game Pass und PlayStation 4 erhältlich.


Mehr zu theHunter: Call of the Wild:

COTW | theHunter: Call of the Wild