Marvelous Europe Limited kooperiert mit der Royal Zoological Society of Scotland (RZSS), um eine der bedrohtesten Tierarten in Großbritannien zu retten: die Hundeschnauzenschwebefliege (Blera fallax, pine hoverfly). Als Teil der Kampagne rund um STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town spendet Marvelous Europe 20.000 Britische Pfund, um beim Bau neuer Aufzucht-Einrichtungen im Highland Wildlife Park der RZSS zu helfen.

Trotz ihrer kleinen Größe ist die Hundeschnauzenschwebefliege ein wichtiger Pflanzenbestäuber in Nord- und Mitteleuropa, so auch in Deutschland. Die besonders in Kiefernwäldern beheimatete Schwebefliege wird durch den Rückgang ihres natürlichen Habitats immer seltener. In Großbritannien ist sie nur noch in einem kleinen Wald im schottischen Cairngorms zu finden, wobei seit sieben Jahren keine einzige erwachsene Fliege mehr in der Natur gesichtet wurde.

Im Video wird die Tierrettung erklärt:

Anzeige

Marvelous unterstützt die Tierretter

Die von Marvelous Europe kofinanzierten Einrichtungen bieten einen Aufzuchtraum für die Larven, Platz für die erwachsenen Exemplare zum Fliegen und Paaren sowie eine Fläche für das Personal, auf der die zahlreichen Blumen vorbereitet werden können, die der Schwebefliege als Futter dienen. Mit der Spendensumme von Marvelous Europe und anderen Spendern – darunter The National Geographic Society, Cairngorms National Park Authority, Forestry and Land Scotland sowie NatureScot – soll das Artenschutz- und Zuchtprogramm die Hundeschnauzenschwebefliege in Großbritannien vor dem Aussterben bewahren.

Hundeschnauzenschwebefliege
So sieht sie aus, die erwachsene Hundeschnauzenschwebefliege. Bildquelle: Ellie Rotheray

Besonderer Zwiebel-Contest

Um der Arbeit der RZSS neben der Spende weitere Aufmerksamkeit zu verleihen, startet Marvelous Europe einen europaweiten Wettbewerb innerhalb der Gamingbranche, bei dem es um das Anpflanzen von Zwiebelsamen und das Teilen des Fortschritts auf Social Media geht. Die aufgepeppelten beziehungsweise gezüchteten Hundeschnauzenschwebefliegen werden nach den Teilnehmern des Wettbewerbs benannt. Die Person, die innerhalb von vier Wochen den größten Zwiebelspross wachsen lässt, erhält sogar die Gelegenheit, den neuen Einrichtungen einen Namen zu geben, die auch in den nächsten Jahren für das Überleben dieser seltenen Art sorgen werden.

In STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town, das am 26. März für Nintendo Switch erscheint, beginnen Spieler ihre Reise passenderweise ebenfalls in einem Kiefernwald, der an die alte Farm grenzt, die es im Spiel wiederaufzubauen gilt, auch hier kommt die Zwiebel zum Einsatz. Mit der Unterstützung der Hundeschnauzenschwebefliege hofft Marvelous Europe, einen Teil der Spielwert lebendig und greifbar machen zu können – und dabei zu helfen, eine gefährdete Tierart vor dem Aussterben zu bewahren.


Gaming-Grounds.de nimmt am Wettbewerb teil:

STORY OF SEASONS in echt: Wir pflanzen Gemüse


Wir haben STORY OF SEASONS Pioneers of Olive Town getestet:

STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town Review