Herzlich willkommen beim sonntäglichen Wochenrückblick auf Gaming-Grounds.de. Wieder einmal liegen sieben weitere Tage hinter uns, in denen wir euch mit zahlreichen Neuigkeiten aus der Welt des Gamings, Streamings und natürlich E-Sports versorgt haben. Nun ist es an der Zeit zusammenzufassen, welche Themen euch und uns dabei besonders beschäftigt haben.

Auch in der Zeit vom 25. bis zum 31. Januar waren einige Hochkaräter und Überraschungen dabei, mit denen wir im Vorfeld nicht einmal zwangsläufig gerechnet haben. Eine äußerst traurige Nachricht erreichte uns zudem aus der Produktion des kommenden Resident Evil: Village. Dort verstarb eine am Spiel beteiligte Schauspielerin mit gerade einmal 39 Jahren. Auch an dieser Stelle noch einmal unser herzliches Beileid.

Doch natürlich wollen wir uns an dieser Stelle hauptsächlich auf die positiven Dinge konzentrieren, weshalb wir den Todesfall völlig wertungsfrei auf den 5. Platz in Klammern setzen. Unter der Woche überraschte uns, um das Thema zu wechseln, beispielsweise THQ Nordic mit der überraschenden Ankündigung der Biomutant Veröffentlichung im Mai.

Darüber hinaus spielte ALDI mit einer neuen, eigenen Marke im Gaming eine große Rolle, PlayStation 5 Enthusiasten müssen hingegen länger auf den Release von Returnal warten. Zu guter Letzt haben wir uns intensiv damit beschäftigt, warum Pokémonkarten auf einmal wieder super im Trend sind.

Anzeige

Viel Spaß beim Lesen!

(5.) Resident Evil Village Schauspielerin mit 39 Jahren verstorben

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, gab es eine traurige Nachricht in Bezug auf die Schauspielerin Jeanette Maus, die mit gerade einmal 39 Jahren ihren Kampf gegen den Krebs verlor. Sie hatte an mehreren Charakteren in Resident Evil: Village gearbeitet, unter anderem hat sie die Hexen, die bereits in den Trailern zu RE8 zu sehen waren, gespielt.

Resident Evil Village Schauspielerin mit 39 Jahren verstorben

4. Returnal: Release verschoben – Das ist der neue Termin

Das neue Sci-Fi Psycho-Horror Spiel “Returnal” für die PlayStation 5 von den Entwicklern bei Housemarque wird nicht mehr wie angekündigt im März erscheinen. Sony verkündete, dass man den Entwicklern mehr Zeit verschaffen will, um ein Produkt in angemessener Qualität abzuliefern. Immerhin gibt es direkt ein neues Datum für die Veröffentlichung:

Returnal: Release verschoben – Das ist der neue Termin

3. Release bekannt: Biomutant erscheint im Mai!

Hoffentlich nicht mehr verschoben wird nach der Ankündigung am Dienstag die Veröffentlichung von Biomutant! THQ Nordic verriet uns, dass das bereits lange angekündigte Open-World-Rollenspiel am 25. Mai 2021 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen soll. Erwartet worden war der Titel so bald eigentlich noch nicht, wir sind gespannt.

Wer trotzdem schon jetzt riesiger Fan ist, darf sich eine Collector’s Edition für stolze 399,99 Euro vorbestellen:

Release bekannt: Biomutant erscheint im Mai!

2. Eigene Marke: ALDI steigt in Gaming und E-Sport ein

Weniger überraschend, dafür umso populärer war die Verkündung von ALDI Nord und ALDI Süd, die sich ab sofort mit der neuen Marke ALDI Gaming im E-Sport engagieren wollen. Kooperationen mit Content-Creatorn, ein eigener Twitch-Kanal und vieles mehr sollen nur der Anfang sein:

Eigene Marke: ALDI steigt in Gaming und E-Sport ein

1. Die Generation Pokémon ist zurück – Mit jeder Menge Kohle

Habt ihr in den vergangenen Tagen und Wochen öfter Mal wieder ein Pokémon Thema auf eurer Timeline gesehen? Dann ist das hier sehr wahrscheinlich der Grund dafür. Pokémonkarten gehen – natürlich aufgrund eines Trends in den USA – plötzlich auch hier wieder richtig steil. Wer Karten aus der ersten Generation zu Hause hat, besitzt unter Umständen kleine Reichtümer ohne es zu wissen:

Die Generation Pokémon ist zurück – Mit jeder Menge Kohle

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Spezialerwähnungen

Schon gehört? Wenn nicht, dann nichts wie rein da! Seit einigen Tagen gibt es die 27. Folge Gaming-Grounds.de Podcast direkt auf die Ohren! Wir reden über Knossis Glücksspiel-Ausstieg, Twitch-Rekorde, dickes E-Sport-Geschäft und den neuesten Trend Clubhouse. Reinhören ist pflicht!

Jetzt hören: Gaming-Podcast Folge 27

Auch Adam hat sich wieder ausgetobt und sich einem weiteren spannenden Thema angenommen. In dieser Woche geht es bei ihm um Early Access und warum das Prinzip zwar super ist, aber nicht immer so funktioniert wie es sollte. Hätte eine Vorabversion sogar Cyberpunk 2077 gut getan?

Adam Pawlowski: Wieso Entwickler Early Access nutzen sollten