Ende vergangener Woche meldete sich Metro Exodus mit einem Next Gen Update zurück. Der mittlerweile dritte Teil der postapokalyptischen Shooter-Reihe erschien bereits 2019 für Playstation 4, Xbox One und PC. Mit dem neuen Update profitiert das Spiel von Deep Silver und 4A Games nun von den technischen Vorzügen der Next Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X|S.

In der neuen Complete Edition enthält Metro Exodus sowohl die Einzelspielerkampagne, als auch die beiden DLC-Erweiterungen „The Two Colonels“ und „Sam’s Story“. Die Version legte bereits innerhalb der ersten Tage einen unglaublichen Erfolg hin und brachte das Spiel auf Platz zwei der PlayStation 5 und Platz drei der Xbox Series-Verkaufscharts. So teilen die Marktforscher von GfK Entertainment heute mit.

Metro Exodus Next Gen Trailer:

Mehr zum: Metro Exodus Next Gen Update

Weitere Charts

Getoppt wird Metro Exodus allerdings von den Dauerrennern Ratchet & Clank: Rift Apart sowie Resident Evil Village, die auch die vorherigen Wochen dominierten.

Allgemein blicken wir auf eine recht „ruhige“ 24. Verkaufswoche zurück – dies hängt vermutlich mit dem schönen Wetter zusammen. In den weiteren Charts finden sich wenig überraschen, passend zur EM We Are Football – Edition Bundesliga (PC), natürlich GTA5 (PS4), Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch) und The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D (3DS).

In den Xbox One Charts hingegen gibt es etwas Abwechslung, dort wechseln Assassin’s Creed und Sniper Ghost Warrior Contracts 2 die Plätze. Das Sniping-Game rutscht damit auf die fünfte Stelle.

Die Top 2 im Überblick

Top 2 Games Charts 24.2021
KW24: Die Top-2 der deutschen Games-Charts. Quelle: GfK Entertainment

Eine Woche zurück

Ratchet & Clank galaktisch gut in den Games-Charts