Seit Februar haben Spieler die Möglichkeit, sich über das Community Testing Environment (CTE) an der Entwicklung von Insurgency: Sandstorm zu beteiligen. Hier lasse sich neue Updates bereits vor Veröffentlichung ausgiebig testen, das Feedback gibt Entwickler New World Interactive wichtige Informationen über die Qualität der Neuerungen.

Nun ist das Update v1.2 auf dem Test-Server erschienen und kann ausgiebig getestet werden. Mit dem Patch erhält der Taktik-Shooter Insurgency: Sandstorm auch endlich eine neue Karte. Mit der Map „Outskirts“ sind die Entwickler dem großen Userwunsch nach mehr Content nachgekommen.

Die neue Map Outskirts (vorher Compund). Quelle: Focus Home Interactive, New World Interactive

Weiterhin gibt es den neuen Koop-Modus „Hardcore Checkpoint“. Mit der Version 1.2 kommen zudem auch zwei neue Waffen ins Spiel: die M99 und M82A1 Anti-materiel rifles. (Mehr zu Map und Waffen gibt es hier).

Neben weiteren eher kleineren Updates, ist besonders der neue Community Server-Browser zu nennen. Dieser bietet nun Filteroptionen und unterstützt auch das Offline-Spiel. Neue Funktionen sind:

  • Favoriten
  • Anzeige ob Server voll oder leer sind
  • Passwortgeschützte Server
  • Filter nach Spielerzahl
  • Filter reset
  • Suchfekd
  • Bessere Sortierungsmöglichkeiten

Mit Version v1.2 soll nun auch ruckelnde Animationen der Spieler behoben worden sein. Durch Interpolation der Bewegungsabläufe soll es nun keinen visuellen Jitter mehr geben, wenn die Charaktere nah an der Kamera sind.

Die Entwickler haben in ihren Patch-Notes angekündigt, dass das Update sehr bald auf die Live-Server kommen soll.

Mehr zu Insurgency: Sandstorm

Insurgency: Sandstorm – Neue Maps und Spielerumfrage

Neue Insurgency Sandstorm Map „Compound“ angekündigt

Insurgency: Sandstorm Content-Update