Lust from Beyond Release: Heute beginnt die okkulte Reise nach Lusst’ghaa

Am heutigen 11. März erscheint das düstere Horrorspiel Lust from Beyond. Es handelt sich dabei um den Nachfolger von Lust for Darkness des polnischen Entwicklers Movie Game Lunarium. Das Setting des Spiels bietet eine Mischung aus Psycho-Horror und morbider Sexualität. Wie der Vorgänger entführt auch Lust from Beyond die Spieler in die düstere Welt von Lusst’ghaa. Das Design des Spiels ist stark geprägt von Genre-Größen wie H.P. Lovecraft, H.R. Giger und Zdzislaw Beksinski.

Grundsätzlich ist Lust from Beyond über Steam zu beziehen. Da es allerdings gerade bei sexuellen Inhalten immer noch Schwierigkeiten auf dem deutschen Markt gibt, ist das Spiel hierzulande nicht öffentlich gelistet. Das Spiel richtet sich ausschließlich an ein erwachsenes Publikum, im Hauptmenü kann man auf Wunsch aber auch eine zensierte Fassung wählen. Auf externen Plattformen erworbene Keys sollen wohl auch in Deutschland nutzbar sein.

Lust from Beyond Trailer (zensiert)

Darum geht es in Lust from Beyond

In Lust from Beyond übernehmen die Spieler die Rolle von Antiquitätenhändler Victor Holloway. Dieser wird von unheimlichen Visionen gequält, darin sieht er das Land Lusst’ghaa – ein Ort, an dem die Grenzen zwischen Schmerz und Vergnügen scheinbar miteinander verschwimmen. Um die wahre Bedeutung seiner Träume zu enträtseln, tritt er dem esoterischen Kult der Ekstase bei.

Doch schnell muss er feststellen, das ihm das lasterhafte Leben der Kultisten nicht reicht, und er nach mehr strebt als deren blasphemische und sexuellen Bräuche. Die Reise führt Victor über die Grenzen seiner eigenen Welt hinaus, bis zu den Toren des sündhaften Lusst’ghaa.

Lust from Beyond erweitert das Prinzip des Vorgängers Lust for Darkness um etliche Spielmechaniken. So stellt sich Lust from Beyond als Survival-Spiel dar, in dem man auf viele verschiedene Strategien angewiesen ist. Man wird laufen, sich verstecken, schleichen und auch kämpfen. Doch über die Survival-Mechanik hinaus gibt es auch einen entscheidenden RPG-Anteil, dabei gilt es Rätsel zu lösen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Besonderen Wert haben die Entwickler auf eine stimmungsvolle Atmosphäre gelegt, sei es bei der Erforschung in den viktorianischen Räumlichkeiten der okkulten Sekte, an anderen Orten der kleinen Stadt Bleakmoor in Massachusetts oder aber in der Welt von Lusst’ghaa. Ganz nach dem Vorbild der oben erwähnten Künstler ist auch das Design der Spielwelt ausgefallen. Es wurden zudem an verschiedenen realen Orten Tonaufnahmen erstellt, um den Charakter der verfallenen, historischen Gebäude ins Spiel zu übertragen.

Mit Lust from Beyond liefert Movie Games Lunarium ein noch ausgereifteres Spiel, mit deutlich mehr Spielmechanik und vor allem einem erheblich größerem Spielumfang. Es gibt insgesamt 16 Kapitel und verschiedene Enden. Im Vorfeld der Veröffentlichung von Lust from Beyond erschienen die beiden spielbaren Demos Lust from Beyond: Prologue und Lust from Beyond: Scarlet – diese stimmten bereits auf das Spiel ein und erhielten eine gute bis sehr gute Bewertung auf Steam.

Das sagen die Entwickler

Michał Ciastoń, Game Director und Producer:

„Ich persönlich bin müde von Horrortiteln, die um die gleichen alten Themen kreisen. Ich bin glücklich und stolz darauf, eine lange, komplexe, völlig unabhängige Produktion abzuliefern, die sich gegen den Mainstream richtet und keine Angst hat, grafisch zu werden, während sie sich auf ihre Erzählung konzentriert.

Die Entwicklung hatte aber auch ihre schweren Momente. Glücklicherweise hatten wir die Unterstützung unserer Fans. Ihre Leidenschaft und ihr Zuspruch haben unseren Kampfgeist aufrechterhalten. Es gibt Hunderte von Posts auf unserem Discord, über die Lore, über das Gameplay. Jeder gab uns Kraft und ließ uns noch härter arbeiten, um die Erwartungen zu erfüllen.

Es ist ein Spiel über Lust, aber wir haben es mit Liebe gemacht.“


Mehr dazu:

Movie Games E3 Showcase: Lust From Beyond bekommt zensierte Version

Lust from Beyond erscheint im März

Lust from Beyond: Polnisches Horrorspiel für Erwachsene kommt im Februar

Lust for Darkness gratis auf Steam

Auch interessant:
Alexander Panknin
Alexander Pankninhttps://www.gaming-grounds.de/
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.

2 Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Geht dich nichts an
Geht dich nichts an
25. Mai 2021 21:54

Euer Spiel ist gut aber – die Steuerung ist SCHRECKLICH. Jedes Mal wenn der Charakter verfolgt wird, ändert sich die Steuerung was das Spiel unerträglich macht. Ich hoffe das es nur ein Einzelfall ist. Wenn nicht, hoffe ich das die Erfinder von diesem Spiel ******************************.

Zuletzt geändert 2 Jahre zuvor von Jonas Walter
Jonas Walter
Admin
25. Mai 2021 22:41
Antworte auf  Geht dich nichts an

Lieber anonymer Kommentarschreiber,

Ärger über ein nicht optimal funktionierendes Spiel können wir bestens nachvollziehen. Dennoch bleib bitte fair gegenüber allen Beteiligten.

Beleidigungen und Flüche helfen niemandem weiter und sind keineswegs angemessen. Hoffentlich hast du bald mehr Spaß an Lust from Beyond. 🙂

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel:

Besonders beliebt:

- Werbung -spot_img
StartGaming NewsLust from Beyond Release: Heute beginnt die okkulte Reise nach Lusst'ghaa
Cookie Consent mit Real Cookie Banner