Die putzigen kleinen Pokemon sind feiern aktuell ihr 25-jähriges Jubiläum. Am vergangenen Samstag fand zu diesem Anlass der Pokemon Day statt. Dort gab es auch einige neue Ankündigungen aus der Welt der Pokemon. Während es Details zum bereits angekündigten Pokemon Snap gab, wurden auch die Neuauflagen Strahlender Diamant und Leuchtende Perle vorgestellt. Als dritte große Offenbarung gab es Pokemon Arceus zu sehen, welches 2022 für die Nintendo Switch erscheinen soll.

Bei Pokemon Arceus handelt es sich um ein Open-World Rollenspiel, welches an die bisherigen Spielkonzepte der Pokemon-Games anknüpft, diese aber durch viele neue Dinge erweitern will, die wir sonst eher aus großen Rollenspielen kennen. Schaut man sich den bereits veröffentlichten Trailer an, kann man kaum umhin, als an Zelda Breath of the Wild zu denken.

Pokémon-Legenden Arceus Trailer

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr Action und mehr Rollenspiel

Schaut man sich die bisherigen Pokemon-Spiele an, dann wird man vor allem eine Gemeinsamkeit finden: Es ging schon immer darum, zu erkunden, Pokemon zu finden, zu fangen und so seinen Pokedex zu füllen. Dieser zentrale Bestandteil hat sich durchgesetzt und macht bis heut unzähligen Fans viel Freude.

Diesen Kern will auch Pokemon Legenden: Arceus befriedigen, möchte das bisherige Konzept aber durch neue Spielmechaniken erweitern. Action- und RPG-Elemente sollen den Rahmen erweitern und so ein völlig neues Pokemon-Erlebnis ermöglichen.

Anzeige

Während die Trainer die Natur in Pokemon Legends: Arceus erkunden, treffen sie auf Pokemon, die diese großartigen Landschaften ihr Zuhause nennen. Um wilde Pokemon zu fangen, können Spieler das Verhalten der Pokemon studieren, sich an sie heranschleichen und dann Pokebälle werfen. Spieler können wilde Pokémon auch mit ihren verbündeten Pokemon bekämpfen. Indem sie den Pokéball mit ihrem Verbündeten-Pokemon in die Nähe eines wilden Pokémon werfen, treten die Spieler nahtlos in den Kampf ein. Dieser neue Gameplay-Effekt soll Trainern ein intensives Erlebnis bieten.

Anzeige
Angebot Sharkoon Skiller SGK5...

Pokemon Legenden: Arceus bringt die Trainer in die riesige Sinnoh-Region, wie sie in der Vergangenheit existierte, lange bevor das Setting für Pokemon Diamant und Pokemon Perl geschaffen wurde. Reich an Natur und mit dem Berg Coronet im Herzen ist dies ein Sinnoh, wie es die Trainer noch nie zuvor erlebt haben, während sie sich aufmachen, den ersten Pokedex der Region zu erstellen.

Drei Starter-Pokemon

Zu Beginn ihres Abenteuers können die Trainer entweder Bauz (Rowlet), Feurigel (Cyndaquil) und Ottaro (Oshawott) als ihr erstes Partner-Pokemon wählen. Diese drei Pokemon sind mit einem Pokemon-Professor angereist, der ihnen auf Forschungsexkursionen in verschiedenen Regionen begegnet ist. Sie stammen also nicht aus der Sinnoh-Region.

Bauz (Rowlet)

Pokemon Legends Arceus art Main Rowlet Brindibou Bauz

Kategorie: Graskiel-Pokemon
Größe: 0,3 m
Gewicht: 1,5 kg
Typ: Gras/Flug

Dieses Pokemon aus der Alola-Region nutzt Fotosynthese, um tagsüber Energie zu speichern, und wird nachts aktiv. Es kann lautlos zu seinem Ziel gleiten und es mit bösartigen Tritten traktieren.


Feurigel (Cyndaquil)

Pokemon Legends Arceus art Cyndaquil Hericendre Feurigel

Kategorie: Feuermaus-Pokemon
Größe: 0,5 m
Gewicht: 7,9 kg
Typ: Feuer

Feurigel, ein schüchternes Pokemon, das sich oft zu einem Ball zusammenrollt, stammt aus der Johto-Region. Die Flammen auf seinem Rücken flackern auf, wenn es überrascht wird, und können auch zum Schutz eingesetzt werden, wenn es angegriffen wird.


Ottaro (Oshawott)

Pokemon Legends Arceus art Main Oshawott Moustillon Ottaro
Kategorie: Seeotter-Pokemon
Größe: 0,5 m
Gewicht: 5,9 kg
Typ: Wasser

Ottaro stammt aus der Unova-Region und hat einen Skalchop am Bauch. Es verwendet den Skalchop, um Angriffe zu vergelten und harte Beeren aufzubrechen.


Dann gibt es natürlich noch das namensgebende Pokemon Arceus. Es ist ein mysteriöses Pokemon, welches im Verlauf der Handlung von Pokemon Legenden eine entscheidende Rolle spielen wird.

Arceus

Pokemon Legends Arceus art Arceus

Kategorie: Alpha-Pokemon
Größe: 3,2 m
Gewicht: 320 kg
Typ: Normal

Arceus soll alles geformt haben, was es in dieser Welt gibt.

Pokemon Legenden Arceus Bilder