In diesem Jahr feiert das legendäre Unterhaltungsfranchise Pokémon sein 25-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten, die sich theoretisch über das gesamte Jahr erstrecken, fanden aber bereits in der vergangenen Woche ihren Höhepunkt. Am sogenannten „Pokémon Day„, der sich jedes Jahr am 27. Februar ereignet, gab es zahlreiche Aktionen, die in den Videospielen teils noch immer andauern.

Am Vortag des Pokémon Day 2021 gab es bereits eine neue Ausgabe des Pokémon Presents Formates, in dem gleich zwei richtig große Neuankündigungen enthüllt wurden. Zum einen werden die Editionen Diamant und Pearl, deren Originale mittlerweile 15 Jahre alt sind, neu aufgelegt. Zum anderen wird im kommenden Jahr 2022 ein brandneues Pokémonspiel das Licht der Welt erblicken.

Pokémon-Legenden: Arceus erzählt euch in Form eines Action-Rollenspiels aus der Third-Person-Perspektive eine Geschichte, in dessen Verlauf ihr den ersten Sinnoh Pokédex füllen sollt. Natürlich sind auch hier Sammeln und Kämpfe der Pokémon ein tragendes Feature.

Mehr Infos zu Arceus:

Anzeige

Pokemon-Legenden Arceus: Open-World mit Zelda BOTW-Vibes

Das Konzert in der Wiederholung

Wer allerdings mit den Spielen gar nicht (mehr) so viel anfangen kann, aber zum gegebenen Anlass trotzdem gerne in Erinnerungen schwelgt und sich der Nostalgie hingeben möchte, für den ist sicherlich das Post Malone Konzert anlässlich der Feierlichkeiten ein tolles Event gewesen.

Wir wollen mit euch gemeinsam rückblickend und mit einigen Tagen Abstand noch einmal in das virtuelle Konzert hineinhören und den weltweit beliebten Taschenmonstern die Anerkennung geben, die sie verdient haben. Pikachu und Co. begleiteteten nicht nur Post Malone, sondern auch viele von uns durch das Leben und die Zeit des Erwachsen werdens.

Die virtuelle Post Malone Pokémon Konzerterfahrung noch einmal zum Nachhören, bitteschön:

Ein ganz besonderes Highlight des musikalischen Events war der Song „Only Wanna Be With You“ in der 25 Jahre Pokémon Version, den ihr auf dem offiziellen Post Malone YouTube Kanal findet. Bereits zwei Tage nach dem Upload hat das Video über 2,7 Millionen Aufrufe erreicht.