Die Anfänge der Egoshooter liegen mittlerweile weit zurück und sind in den frühen 90ern zu finden. In dieser Zeit sind die wohl prägendsten Spieleserien erschienen. Darunter Wolfenstein, Doom, Unreal und Quake. Auffällig ist dabei die Dominanz aus dem Hause id Software. Die legendäre texanische Shooter-Schmiede. Dort wurde Computerspiel-Geschichte geschrieben.

Während uns Unreal heute weniger als Spiel, sondern eher durch die überaus populäre Unreal Engine begegnet, gab es in den vergangenen Jahren viel Wind um Doom und Wolfenstein. Ganze 12 Jahre nach Doom 3 erschien unter dem schlichten Namen Doom 2016 ein mächtiges Reboot, dieses Mal unter dem Dach von Bethesda. Nur wenige Jahre später ging die Reise dann mit Doom Eternal weiter und feierte ebenfalls einen großen Erfolg. Selbst das ehemals skandalöse Wolfenstein schaffte es dem Schatten zu treten und seit 2001 erschienen insgesamt sieben neue Titel, zuletzt Wolfenstein: Youngblood. An das wegen seiner nationalsozialistischen Symbole indizierte Wolfenstein 3D denkt heute eigentlich keiner mehr.

Quake braucht mehr Anerkennung

Doch was ist aus Quake geworden? Beinahe stiefmütterlich behandelt liegt das Franchise des ehemaligen Shooter-Klassikers etwas lieblos brach. In den 90ern galt es als technisches Meisterwerk und war für viele Spieler neben Doom der erste Kontakt mit dem Genre. Das zuletzt erschienene Quake Champions (ebenfalls 2016) konnte bei Weitem nicht an die bisherigen Erfolge anknüpfen, obgleich es sich dabei um einen überaus soliden Online-Shooter handelt.

Erst mit den RTX Versionen von Quake 1 und 2 kamen die Klassiker wieder zurück auf die Bildfläche. Zwischenzeitlich wurde die Indizierung beider Titel aufgehoben (mehr dazu). Eigentlich der perfekte Nährboden für ein Reboot. Doch bislang reichte es gerade mal für eine Wiederveröffentlichung des ersten Teils. Das Quake Remaster kam kürzlich heraus, seitdem glänzt das Spiel auch mit erweiterten Features auf modernen Konsolen.

Dies ist aber wirklich nur ein kleiner Anfang, bedenkt man, welch großen Einfluss Quake auf die heutige Spielewelt genommen hat. Erstmals in echtem 3D brillierte der Shooter mit vielen technischen Neuerungen. Ohne dieses Spiel hätte es nie ein Half-Life, nie ein Counter-Strike gegeben.

Quake 2 Remaster

Wir wünschen uns als Nächstes ein Quake 2 Remaster. Genau wie die Neuauflage des erstens Teils soll es hier erweiterte Features geben, die gesamte originale Spielerfahrung samt Soundtrack und Anpassungen an moderne Systeme. Auch ein Mod-Support wäre großartig. Immerhin lebten die Quake-Spiele schon immer von ihrer großartigen Modding-Community.

Quake 3 Arena und der Online-Bereich ist durch Quake Live und Quake Champions gut repräsentiert. Wir würden zukünftig aber gerne ein neues Quake sehen. Dies soll vor allem an den alten Spirit anknüpfen und eine großartige Singleplayer-Kampagne bieten. Es wäre auch großartig, wenn man sich für die musikalische Untermalung wieder ein paar Größen ins Haus holt: Herzlich eingeladen sind Nine Inch Nails (Quake 1) und Sonic Mayhem (Quake 2). Mit ihren Soundtracks haben sie mindestens ebenso Spielgeschichte geschrieben.

Quake Reboot

Vermutlich müsste man sich nicht mal für eines der Settings entscheiden. Sowohl das düstere Fantasy-Setting von Quake 1 als auch die Sci-Fi-Atmosphäre von Quake 2 sind willkommen. Diese könnte man mit Sicherheit gekonnt verknüpfen und so beide Lager bedienen. Also Bethesda, trommel doch bitte die Jungs von id Software zusammen, Quake wäre doch ein ideales Vorzeigeprojekt für eine neue id tech-Engine. Für die Kampagne könnt ihr euch gerne wieder Raven dazu holen, die haben bereits früher einen soliden Job gemacht (Hexen, Soldiers of Fortune, Heretic, Quake 4).

Eure Meinung:

Was würdet ihr euch für ein Quake Reboot wünschen?
1
Was würdet ihr euch für ein Quake Reboot wünschen?x

Die Quake-Serie

Diese Spiele sind bislang im Rahmen der Quake-Spieleserie erschienen:

  • Quake (1996)
  • Quake 2 (1997)
  • Quake 3 Arena (1999)
  • Quake 4 (2005)
  • Enemy Territory: Quake Wars (2007)
  • Quake Live (2010)
  • Quake Champions (2016)

Mehr zu id Software:

30 Jahre id Software: Die Geschichte der Doom-Macher


Mehr Quake News findet ihr hier:

Quake