Ende August erschien das Quake Remaster – der id Software-Klassiker kehrte als Wiederveröffentlichung auf moderne Plattformen zurück und feierte passend zum 25-jährigen Jubiläum ein großes Comeback. Der Re-Release bietet nicht nur Anpassungen, wie Widescreen-Support, 4k Auflösung und weitere technische Anpassungen, sondern auch neue Inhalte und brandneue Multiplayer-Funktionen.

Nun ist das Quake Update 1 erschienen. Dies verbessert das Gameplay und die Steuerung. Außerdem gibt es nun weiteren Bot-Support auf den Deathmatch Maps.

Quake Remaster Update 1 – Patchnotes

Hier listen wir euch die aktuellen Patchnotes auf und zeigen euch, auf welche Verbsserungen ihr euch freuen könnt.

Steuerungen

  • Verbesserte Analogstick-Eingabe auf Controllern – jetzt standardmäßig reaktionsschneller
  • Optionen für Deadzone, Zielbeschleunigung, Exponent und Zielglättung zur Anpassung der Gamepad-Eingabe im Menü Eingabeoptionen hinzugefügt

Verbesserungen an der Karte: Dimension of the Machine

  • Hell or Dark Water (MGE3M2): Checkpoint-Spawns im Koop-Modus nach dem Fallenabschnitt hinzugefügt
  • Grave Machine (MGE4M1): Checkpoint-Spawns im Koop-Modus hinzugefügt und Schmerzauslöser um das Pentagramm behoben
  • A Grave Mistake (MGE4M2): Checkpoint-Spawns im Koop-Modus und Schmerzauslöser hinzugefügt, um zu verhindern, dass man durchfällt und sie überspringt

Allgemeine Verbesserungen

  • Der Speichervorgang ist bei großen Levels schneller
  • Hosts werden nun durch ein Icon anstelle einer Farbe identifiziert, um die Unterscheidung für farbenblinde Spieler zu erleichtern
  • Das HUD-Element des Waffenrads wird im lokalen Mehrspielermodus im vertikalen Split-Screen nicht mehr abgeschnitten

Online-Mehrspielermodus

  • Das sichtbare Spiellimit im Spielbrowser wurde entfernt
  • Die clientseitige Vorhersage von Scourge of Armagon wurde verbessert

Erweiterter Bot-Support

Bot-Unterstützung für die folgenden Levels wurde hinzugefügt:

  • The Slipgate Complex (E1M1)
  • Castle of the Damned (E1M2)
  • The House of Chthon (E1M7)
  • The Elder God Shrine (E4M3)
  • Shub-Niggurath’s Pit (END)
  • The Edge of Oblivion (HIPDM1)
  • The Pumping Station (HIP1M1)

Bot-Verbesserungen

  • Verbessertes Verhalten der Bots bei Nahkampfangriffen, Schwimmen und Waffenauswahl
  • Textdialoge für Bots, die Kills machen oder getötet werden, wurden hinzugefügt
  • Verbesserte Bot-Behandlung von Aufzügen
  • Verbesserte Bot-Navigation in der Verlassenen Basis (DM3)

Verschiedenes. Verbesserungen

  • Option zur Monitorauswahl hinzugefügt

Updates der Steuerung

  • Schnellspeicher- und Schnellladetastenbindungen hinzugefügt
  • Standard-Tastaturbelegung für die Laserkanone und das Mjolnir in Scourge of Armagon hinzugefügt

Mehr zum Quake Remaster:

Quake ist zurück: Switch, Xbox und PS4 Release mit Crossplay, Mods und mehr

Quake: Der id Software-Klassiker braucht ein würdiges Comeback


Mehr Quake News findet ihr hier:

Quake