Square Enix hat heute bekanntgeben, dass Voice of Cards: The Beasts of Burden, der dritte und neuste Teil der einzigartigen, kartenbasierten RPG-Reihe Voice of Cards, ab dem 13. September 2022 digital für Nintendo Switch, PlayStation 4 und über PC (Steam) erhältlich sein wird. Voice of Cards: The Beasts of Burden ist ein eigenständiges Spiel, dessen Geschichte vollständig durch Karten erzählt wird und damit auch den alteingesessenen Fans von Voice of Cards: The Isle Dragon Roars und Voice of Cards: The Forsaken Maiden ein spannendes Erlebnis bietet.

Den Ankündigungstrailer zu Voice of Cards: The Beasts of Burden könnt ihr euch hier ansehen:

Über Voice of Cards 3

Voice of Cards: The Beasts of Burden entführt die Spieler in eine illustrierte Welt, die durch Karten abgebildet wird. Im dritten Teil der Voice of Cards-Reihe gilt es, besiegte Monster in Karten einzufangen, um sie anschließend als Skills im Kampf einzusetzen. Die Erzählung spielt in einer Welt, in der seit einem Jahrtausend der Hass zwischen Monstern und Menschen wütet. Hier verliert ein Mädchen ihr Zuhause und schwört Rache an den Monstern. Sie verbündet sich mit einem geheimnisvollen Jungen und macht sich auf den Weg ins Ungewisse, um das Schicksal dieser zerrissenen Welt zu enträtseln.

Dieses einzigartige Spielerlebnis wird von den kreativen Talenten hinter den vorhergegangen Teilen der Voice of Cards-Reihe und den beliebten NieR- und Drakengard-Reihen zum Leben erweckt, darunter Creative Director YOKO TARO (Drakengard-Reihe, NieR-Reihe), Music Director Keiichi Okabe (Drakengard 3, NieR-Reihe) und Charakterdesigner Kimihiko Fujisaka (Drakengard-Reihe).

Fans von YOKO TARO können sich das Digital Deluxe Edition-Set kaufen, welches das Spiel Voice of Cards: The Beasts of Burden und mehrere DLC-Gegenstände im Stil des preisgekrönten RPGs für Mobilgeräte NieR Re[in]carnation enthält, darunter:

  • Gewänder der Käfiginsassen – Neue Designs für die Kleidung der Protagonistin und ihrer Mitstreiter
  • Handbuch-Muster – Ändert den Kartenrücken zum Design „Handbuch für Fortgeschrittene“
  • Mama-Spielfigur – Ändert die Figur des Spielers zum Design „Mama“
  • Geschichtensammler-Würfel – Ändert die Würfel zu einem Design im Stil von „Mama“ und „Kurier“
  • Sandkäfig-Kampfbrett – Ändert das Kampfbrett und die Juwelenbox zum Design „Sandkäfig“
  • Tisch der Erlösung – Ändert den Tisch zu einem Design im Stil eines Gacha-Bildschirms
  • Zyklusmelodie – Ändert die Musik zu einem Stück, das an die Geschichte des Mädchens und des Monsters erinnert
  • Pixelkunst-Set – Pixelkunstdesign für alle Illustrationen der Charaktere und Gegner

Voice of Cards: The Beasts of Burden erscheint am 13. September 2022 digital für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PC (Steam). Vorbestellungen auf Nintendo Switch und PC (Steam) sind ab sofort möglich. Spieler, die das Spiel bis zum 3. Oktober 2022 kaufen, erhalten als Frühkaufboni den DLC „Schwarz-goldene Spielfigur“, der ein glänzendes Eisendesign für die Spielfigur freischaltet, sowie den DLC „Abstraktes Bild eines Mädchens“, der ein Design mit der Heldin des Spiels für den Kartenrücken freischaltet.

The Voice of Cards: The Beasts of Burden Screenshots:


Unseren Voice of Cards Test findet ihr hier:

Voice of Cards The Isle Dragon Roars Test: Das etwas andere Rollenspiel