Herzlich Willkommen beim Gaming-Grounds.de Wochenrückblick vom 7. bis zum heutigen 13. Oktober 2019. In den vergangenen sieben Tagen stand die Gaming-Szene vor allem im Zeichen des eSports und der Politik. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr in unserem Rückblick auf die vergangene Woche.

Anzeige

Angefangen bei der League of Legends Weltmeisterschaft, die endlich in die Gruppenphase gestartet ist, über wunderschönen Friendly Fire 5 Cyberpunk Merch bis hin zu einer unschönen Verknüpfung von Gewalt und Videospielen, die von Innenminister Seehofer hergestellt wurde. Achja, außerdem gibt’s Neuigkeiten zur PlayStation 5.

5. Sony enthüllt PlayStation 5, Releasezeit und Controller

Sony hat weitgehende Informationen rund um die nächste Konsole aus dem eigenen Haus, die PlayStation 5, enthüllt. Diese kommt nach offiziellen Informationen bereits zum Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt.

Sony enthüllt PlayStation 5, Releasezeit und Controller

4. Friendly Fire 5: Merch komplett im Cyberpunk 2077 Design

CD Projekt Red ist Hauptsponsor des kommenden Events Friendly Fire 5. Bei der Spendenaktion am 7. Dezember wird wieder reichlich Geld für den guten Zweck gesammelt. Der zugehörige Merch, dessen Erlös ebenfalls den ausgewählten wohltätigen Organisation zugute kommen wird, ist deshalb futuristisch im Cyberpunk 2077 Design gestaltet und bereits vorbestellbar.

Friendly Fire 5: Merch komplett im Cyberpunk 2077 Design

3. ESBD und game: Kritik an Generalverdacht gegen Gamer

Ein trauriges Ereignis traf am Donnerstag die Stadt Halle (Saale). Dort begang ein ausländerfeindlicher und antisemitischer Täter einen Doppelmord und hatte es auf noch mehr Ziele abgesehen. In diesem Kontext äußerte sich Innenminister Horst Seehofer äußerst kritisch gegenüber der Gamer-Szene und forderte, diese mehr in den Blickpunkt zu rücken. Daran hatten natürlich vor allem die Branchenverbände etwas auszusetzen.

ESBD und game: Kritik an Generalverdacht gegen Gamer

2. Worlds 2019 Gruppenphase: Alle Spiele im Überblick

Eine viel erfreulichere Nachricht aus Berlin betrifft den Start der Gruppenphase der League of Legends Weltmeisterschaft 2019. Wir haben in unserer großen Übersicht alle Duelle und die zugehörigen Zeiten im Überblick zusammengestellt:

Worlds 2019 Gruppenphase: Alle Spiele im Überblick

1. Es ist offiziell: FC Rot-Weiß Erfurt steigt in eSports ein

Die Meldung der Woche befasst sich mit dem offiziellen Einstieg des Fußballvereins RW Erfurt in den eSport. Entgegen vieler anderer Clubs wird der Verein zwar auch in EAs FIFA aktiv, jedoch liegt der Fokus auf dem Pro Club Modus, statt der üblichen FUT 1 gegen 1 Duelle. Der Verein kooperiert ab sofort mit unserem Partner RW Erfurt 1966 Pro Club, der zuvor bereits eigenständig einen großen Kader für die 11 gegen 11 Wettbewerbe auf die Beine gestellt hat und einige Erfolge feiern konnte.

Es ist offiziell: FC Rot-Weiß Erfurt steigt in eSports ein

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Eine Woche zurück:

Wochenrückblick: CoD Mobile, LoL Worlds, Breakpoint

Anzeige