Spannende Neuigkeiten schon im Vorfeld der BlizzConline! Am morgigen Freitagabend startet das digitale Messe-Event von Blizzard mit der traditionellen Eröffnungszeremonie. Doch schon vor dem Beginn der BlizzCon 2020 Ersatzveranstaltung haben wir die erste Enthüllung bekommen!

Diese erfolgte, nicht ganz ersichtlich, ob geplant oder nicht, am heutigen Donnerstagnachmittag. Aktuell sieht der Upload eher nach einem Versehen aus. Blizzard lud auf dem eigenen Presseserver ein Bild hoch, auf dem der „World of Warcraft Burning Crusade – Classic -“ Schriftzug zu lesen ist. Entdeckt wurde das Bild von Nano (@NanoNost auf Twitter), der sich selbst als Classic WoW Enthusiast betitelt und zum ehemaligen Nostalrius Kern-Team gehörte, welches an der offiziellen WoW Classic Umsetzung mitarbeitete.

Zum Zeitpunkt, an dem wir diese News verfassen (18. Februar 2021, 16:05 Uhr) ist sogar der Link zum Bild auf dem Blizzard Presseserver noch aktiv und verfügbar. Der Upload des Bildes ist eine nahezu hundertprozentige Bestätigung, dass Blizzard im Rahmen der morgen beginnenden BlizzConline WoW Burning Crusade Classic vorstellen wird.

TBC Classic: Die neuen Features und Umsetzungspläne

Über die in der WoW Community bekannte Plattform Wowhead ist über das Bild hinaus sogar ein angeblich offizieller Bluepost von Blizzard zu den Burning Crusade Class Servern veröffentlicht worden. Darin spricht der Entwickler – sollte der Text echt sein – über Details zur Neuauflage der ersten WoW Erweiterung aus dem Jahr 2007.

Demnach sollen die Spielenden in 2021 erneut durch das dunkle Portal schreiten und die Invasion der dämonischen brennenden Legion direkt in der vom Feuer zerfressenen Scherbenwelt aufhalten. Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, die Scherbenwelt so zu erleben wie sie einst war – oder sie eben zum ersten Mal genau so zu entdecken.

Insgesamt sechs Features der Burning Crusade Erweiterung werden hier in den Fokus gerückt und betont:

  • Entdeckt die zerbrochene Welt der Scherbenwelt neu – Flieht vor den Höllenfressern, die die Höllenfeuer-Halbinsel durchstreifen, tauchet tief in die Sümpfe der Zangarmarschen ein, um euch den dort lauernden Gefahren zu stellen, und kämpft im Schatten des Schwarzen Tempels gegen die dämonischen Agenten der Brennenden Legion.

  • Schließt euch dem Kampf als Blutelf oder Draenei an – Die Reihen der Horde und der Allianz wachsen! Kämpft für die Horde als Blutelfen, die nach einer neuen Quelle der arkanen Macht suchen, die sie einst ernährte, oder schließt euch der Allianz als Draenei an, Exilanten aus der Scherbenwelt auf der Suche nach einer neuen Heimat.

  • Die Saga entfaltet sich im Laufe der Zeit – Die Inhalte des Originalspiels werden in Phasen veröffentlicht, in einem Rhythmus, der auf die WoW Classic-Community abgestimmt ist. Bereitet euch auf die Öffnung des Schwarzen Tempels vor, rüstet euch für die Konfrontation mit den Göttern von Zul’Aman und versammelt eure Verbündeten, um euch der Wut des Sonnenbrunnens zu stellen.

  • Burning Crusade Features Reborn – Beweist euer Können im Arena-PvP, verbessert euere Ausrüstung mit dem Beruf des Juwelenschleifers, erhebt euch auf fliegenden Reittieren in die Lüfte über der Scherbenwelt, wählt, ob ihr die Hilfe der Aldor oder der Seher von Shattrath sucht, und vieles mehr.

  • Wählt eure Ära – Vor der Veröffentlichung von Burning Crusade Classic können WoW-Classic-Spieler entscheiden, ob sie jeden ihrer Charaktere mit dem Rest ihres Realms in die Ära von Burning Crusade befördern oder die ursprünglichen WoW-Classic-Inhalte auf neuen Servern der Ära Classic weiterspielen möchten.

  • Enthalten in bestehenden World of Warcraft-Abonnements – Wie bei WoW Classic kann jeder, der World of Warcraft abonniert hat, auch Burning Crusade Classic ohne zusätzliche Kosten spielen, was den Spielern die Freiheit gibt, mehrere Epochen von Azeroth in ihrem eigenen Tempo zu genießen.

Wenn ihr uns fragt, klingt diese Vorstellung äußerst plausibel.

Was denkt ihr? Hat hier jemand zu früh Infos online gestellt?
0
Was denkt ihr?x

Vorbericht: WoW Classic am Ende – Was nun?

Bereits am vergangenen Samstag berichteten wir ausführlich über den Status von WoW Classic und das Ende des Contents. Spekulationen, Gerüchte und Hinweise über die klassischen TBC Server gibt es schon seit Monaten:

WoW Classic am Ende – Das große Warten auf TBC