Am heutigen 15. Oktober präsentierte Nintendo endlich in einer eigenen Direct neu Inhalte zu der beliebten tierischen Lebenssimulation Animal Crossing New Horizons. Seit März 2020 können die Spieler mit dem Reif-für-die-Insel-Paket auf das wohl entspannteste Eiland der Videospielgeschichte reisen, um dort gemeinsam mit illustren Mitbewohnern eine gemütliche Zeit zu verleben.

Während das erste Jahr sehr erfolgreich startete, gab es jüngst ein wenig Unmut, denn neue Content-Inhalte blieben über Monate aus. Doch Nintendo hat offensichtlich die Zeit gut genutzt und ließ heut ein wahres Feuerwerk an Ankündigungen los. So erwartet die Spieler nicht nur das nächste und letzte kostenlose große Update mit weiteren Inseln, Fotos aus der Egoperspektive und alte Bekannte aus der Animal Crossing-Reihe, auch ein neues kostenpflichtiges DLC wurde mit dem Happy Home Paradise vorgestellt. Das neu vorgestellte DLC lässt euch Designer einer Ferienhausagentur sein.k

Das neue ACNH Update erscheint zusammen mit dem kostenpflichtigen DLC am 5. November.

Das ACNH Update im November – Neue Inhalte

acnh museumscafe taubenschlag
Barista-Taube Kofi eröffnet das Museumscafe Taubenschlag. Selbst Melinda kommt zu Besuch.

Zunächst stellte Nintendo in der Direct das neue Update für Animal Crossing New Horizons vor. Dies bringt nun tatsächlich, wie angekündigt, das Museumscafe Taubenschlag auf die Insel. Dort wird euch die Barista-Taube Kofi mit leckerem Kaffee versorgen. Doch der gefiederte Freund, den wir schon aus anderen Animal Crossing-Teilen kennen, ist nicht der einzige neue Besucher auf unserer Insel. Doch dazu gleich mehr.

Ihr könnt sowohl eure Freunde auf einen Schnack ins Cafe einladen, als auch andere Figuren, die ihr über amiibo-Karten und -Figuren für eure Insel freischalten könnt. Zudem wird euch selbst Melinda nach einem langen Tag im Servicecenter einen Besuch abstatten. Hier erfahrt ihr mehr über die neuen amiibo-Karten der Serie 5, die zusammen mit dem Update angekündigt wurden.

Bootsfahrten auf andere Inseln

Neben Kofi trefft ihr am Steg auch auf Käpten. Der muntere Seemann nimmt euch mit auf eine Bootstour und singt euch ein paar schöne neue Shanty (Seemannslieder) vor. Natürlich bringt er euch dann gerne auch auf einen kurzen Besuch auf eine benachbarte Insel. Wer weiß, was in der Ferne wartet? Vielleicht Inseln mit einer geheimnisvollen, noch nie gesehenen Pflanzenwelt? Oder solche mit einer anderen Jahreszeit – oder überhaupt einer ganz anderen Tageszeit? Es gibt jedenfalls viel zu entdecken.

Mehr zum Käpten:

ACNH Update: Käpten lädt euch zur Bootsfahrt ein – Nur für Entdecker!

 


Offener Markt

Auf Harveys Insel entsteht parallel dazu ein offener Markt. Dort trefft ihr Trude, Aziza, Schubert, Rosina, Björn, Smeralda und alle anderen Charaktere, die euch sonst von Zeit zu Zeit auf eurer Insel begegnen. Natürlich bieten sie auch ihre Spezialitäten an. Damit das Vorhaben gelingt, können die Spieler Sternis spenden, damit sich dort noch mehr Läden ansiedeln.

Animal Crossing lädt zur Gymnastik

acnh gruppengymnastik
1, 2, 3, bewegt eure Hüften.

Neu ist auch die Gruppengymnastik auf dem Festplatz. Mit den anderen Bewohnern zusammen oder Freunden, die ihr auf die Insel einladet, könnt ihr ein paar Fitnessübungen absolvieren. Das Lustige daran – der Spieler kann tatsächlich vor dem Fernseher mitmachen. Dies funktioniert dann entweder über die Knopfsteuerung oder besser: via Bewegungssteuerung der Joy-Con.

Insel nach eigenen Wünschen

Mit den neuen Inselverordnungen, die ihr bei Melinda anwählen könnt, lässt sich das Verhalten eurer Inselbewohner ändern. So stehen diese zum Beispiel früher auf. Damit lässt sich eure Insel an eure eigenen Spielgewohnheiten anpassen. Ihr seid doch bestimmt auch ein Frühaufsteher, oder?

Wenn euch das alte Design zu langweilig ist, lässt sich euer Haus nun von außen mit weiteren Optionen umgestalten. Eine neue Lagererweiterung sorgt dafür, dass ihr noch mehr Zeug sammeln könnt. Bei Tom Nook könnt ihr drei weitere Stufen freischalten: 3200, 4000 und sogar 5000 Lagerplätze.

Leckeres Essen

Ihr könntet dort zum Beispiel die neuen Zutaten lagern, die ihr euch nun im Garten ziehen könnt. Tomaten, Weizen, Zuckerrohr, Kartoffel, Karotten und mehr. Damit lassen sich leckere Rezepte zubereiten für das perfekte Essen.

acnh essen zutaten
Lecker Möhrchen. Wenn sich damit nicht eine tolle Mahlzeit erschaffen lässt…

Damit ihr beim Essen in den eigenen vier Wänden auch genug seht, gibt es neue Dekoration für die Decken – darunter Lichtgegenstände wie Hängelampen und neue Regale. Hier könnt ihr vielleicht eure Gewürze in der Küche lagern?

Auch auf der Insel tut sich was. So könnt ihr nun 10 statt 8 Brücken bauen und habt noch mehr Zäune zur Verfügung. Diese lassen sich teilweise sogar im Design anpassen. Damit ihr zur Verschönerung eurer Insel schnell überall hinkommt, gibt es nun zudem ein neues Holzleiter-Kit. Damit könnt ihr quasi überall Leitern anbringen und euch so schnelle bequeme Abkürzungen einrichten.

Kamera-App Pro mit Egoperspektive

Wenn ihr zufrieden seid mit eurer Insel, könnt ihr die neue Kamera App Pro nutzen. Diese ermöglicht euch nun das Aufstellen von Fotostativen und das Fotografieren aus der Egoperspektive! Mit diesem neuen Fotomodus gelingen euch nun noch viel bessere Bilder als zuvor. Passend dazu gibt es natürlich neue Frisuren, Emotes und ihr könnt nun eigene Designs anziehen und so besonders modische Kreationen präsentieren.

Noch mehr Inhalte

Damit nicht genug: Es gibt noch mehr Möbelstücke, neue Lieder bei den Konzerten von K.K. Slider, eine neue Musikschatulle, die seine Lieder abspielt, mehr Auswahl in Nooks Laden, und und und. Das neue Update ist rappelvoll mit neuen Inhalten.

Besonders praktisch sind der neue Lagerschrank und der Bankautomat. Diese lassen sich auf der Insel positionieren – so müsst ihr nicht immer in euer Haus oder das Servicecenter wechseln, um eure Dinge zu lagern oder euer Geld zu managen.

Falls ihr glaubt, euer Haus könnte zukünftig mit den ganzen neuen Items etwas voll werden – kein Problem. Nun könnt ihr euch auch in engen Gängen bewegen und euch beispielsweise zwischen Tisch und Sofa einfach hindurchquetschen: Platz ist in der engsten Hütte.

Gyroiden finden

acnh gyroiden
Kling Gyroid, kling kling kling.

Auf der Insel findet ihr nun Gyroiden in der Erde, oder Fragmente davon. Man kann sie einpflanzen, fleißig gießen und am nächsten Tag einen funktionsfähigen Gyroid erhalten. Diese machen lustige Geräusche, sehen putzig aus und ihr könnt damit euer Haus audiovisuell verschönern.

Spontanbesuch

Andere Bewohner werden euch nun auch mal zwischendurch zu Besuch einladen oder kommen einfach mal spontan bei euch vorbei.


Falls ihr jetzt denkt: „Wow, das ist so viel! Kann ich mir gar nicht alles merken!“ Kein Problem! Die neue Inselhandbuch-App hilft euch weiter. Diese ist ein gutes Nachschlagewerk auch für erfahrene Inselbewohner, aber natürlich besonders nützlich für Animal Crossing Neulinge.

Dies sind die Inhalte der letzten kostenlosen Erweiterung für Animal Crossing New Horizons. Aber, damit endet die Reise noch nicht…

Eure Meinung:

Was haltet ihr von dem Update?
0
Was haltet ihr von dem Update?x

ANCH Update Screenshots

Happy Home Paradise DLC

anch happy home paradise
Happy Home Paradise ist ein neuer kostenpflichtiger DLC.

Vorgestellt wurde mit „Happy Home Paradise“ auch ein kostenpflichtiger DLC, der ebenfalls am 5. November erscheint und ab dem 29. Oktober vorbestellt werden kann. Dieser wird 24,99 Euro kosten. Damit könnt ihr euch in den Flieger setzen und einer neuen Arbeit nachgehen. Ihr werdet zum Designer neuartiger toller Ferienhäuser zusammen im Team mit Karlotta. Dafür steht euch eine große Inselgruppe zur Verfügung. Auf jeder dieser Inseln lässt sich ein kleines beschauliches Feriendomizil errichten, mit dem ihr einem eurer Kunden eine besondere Freude machen könnt.

An diesem Urlaubsort könnt ihr eurer Kreativität noch mehr freien Lauf lassen. Für die Ferienhausagentur baut ihr dort Häuser, designt diese von innen und von außen, ändert Raumgrößen, zieht Wände ein, errichtet Säulen, fügt sogar eine Geräuschkulisse hinzu und poliert die Möbel auf Hochglanz.

acnh ferienhaus paradies
Auf diesen Inseln könnt ihr neue Ferienhäuser errichten.

Neben den Ferienhäusern könnt ihr auch öffentliche Gebäude errichten, darunter Schulen und Restaurants. Bilder eurer Kreationen dienen als Arbeitsnachweis und erscheinen in einer speziellen App auf eurem Nook Phone. Ihr könnt eure Kreationen mit anderen Desingern online teilen, deren Kanäle abonnieren und euch inspirieren lassen. Wenn ihr selber erfolgreich seid, dann könnt ihr auch euren Mitbewohnern auf der Insel mit Ideen aushelfen und sie beraten.

Als Besucher in eurem Ferienparadies dienen unter anderem ebenfalls wieder die amiibos (Karten und Figuren). Ein neues Set erscheint ebenfalls in Kürze und bringt noch mehr Tiere auf eure Insel (mehr dazu).

Wenn ihr durch eure Arbeit Gegenstände freischaltet, dann könnt ihr diese auch auf eurer eigenen Insel verwenden. Ihr könnt übrigens nun auch auf eurer Insel kreativer werden und dort ebenfalls eure Räume mit zusätzlichen Wänden und Säulen ausstatten. Damit wird es noch abwechslungsreicher in Animal Crossing New Horizons.

Eure Meinung: Ein ganz schönes Brett, oder?

Ist es gut, dass es nun auch einen kostenpflichtigen DLC gibt?
0
Ist es gut, dass es nun auch einen kostenpflichtigen DLC gibt?x

Happy Home Paradise Screenshots

Hier gibt es mehr zur ACNH Happy Home Paradise Erweiterung:

Animal Crossing DLC: Happy Home Paradise ab heute vorbestellen

ACNH Direct Wiederholung

Hier könnt ihr euch die Animal Crossing New Horizons Direct in der Wiederholung ansehen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Fazit zur Nintendo Direct

Nun wollen wir euch unsere Gedanken zur Animal Crossing Direct natürlich nicht vorenthalten. Ehrlich gesagt hat uns die Menge der vorgestellten neuen Features fast schon etwas erschlagen. Aber war es nicht genau das, was wir uns gewünscht haben? Die vielen Neuerungen klingen toll und machen durchaus Sinn. Wir werden die Leitern lieben und auch unser Nook Phone wird vermutlich dank des neuen Fotomodus nicht mehr stillstehen.

Ein bisschen wehmütig sind wir schon, wenn plötzlich die Rede vom „letzten Update“ ist. Das finale Update liefert zwar vieles von dem, was sich die Fans gewünscht haben – aber zukünftig wird es dann wohl entweder keine oder kostenpflichtige Updates geben. Wir hatten zuvor schon einmal erwähnt, dass wir lieber ein bisschen Geld für neue Inhalte zahlen würden, als so lange darauf warten zu müssen. Mit den Einnahmen dürfte es auch leichter sein, ein Team für neue Inhalte abzustellen. Allerdings hoffen wir natürlich, dass Animal Crossing – als familienfreundlicher Titel – damit nicht zur Kostenfalle wird. amiibos sind diesbezüglich schon ein wenig gruselig. Der abgerufene Preis von 24,99 Euro scheint uns allerdings noch recht fair und wir freuen uns sehr auf das neue Update und natürlich die Erweiterung Happy Home Paradise.

Wir können es kaum erwarten, unseren alten Freund Kofi zu besuchen und mit ihm ein gemeinsames Selfie zu machen!


Mehr zu Animal Crossing New Horzions findet ihr hier:

Animal Crossing: New Horizons