Herzlich Willkommen beim dritten Wochenrückblick des Jahres 2020. Auch in der heute zu Ende gehenden Woche vom 13. bis zum 19. Januar 2020 gab es wieder zahlreiche Neuigkeiten aus dem Bereich Gaming und eSport zu Berichten. Ausnahmsweise können wir schon an dieser Stelle verraten das die Meldung der Woche die Verschiebung des wohl meist erwartetsten Spiels des gesamtes Jahres ist. Aber auch neben dem „Drama“ um Cyberpunk 2077 ist einiges passiert.

Anzeige

Beispielsweise durften sich Dragon Ball Z Fans über den Release des wirklich gelungenen DRAGON BALL Z: KAKAROT freuen, Epic Games veröffentlichte einen Ninja Skin in Fortnite und die Verantwortlichen hinter PUBG verkündeten, dass der Battle Royale Shooter eine neue Karte mit neuen Gameplay Elementen bekommt. Zudem verkündete Riot Games den anstehenden Start der offenen Legends of Runeterra Beta. All das findet ihr in unseren Top-5 Beiträgen der Woche.

5. Legends of Runeterra: Start der offenen Beta

Riot Games erweitert sein Games Portfolio drastisch. Das erste der neuen Spiele, welches alle Interessenten selbst ausprobieren dürfen, ist am 24. Januar das strategische Kartenspiel Legends of Runeterra. Noch im ersten Halbjahr 2020 soll der Titel für PC und mobile Geräte vollständig veröffentlicht werden.

Legends of Runeterra: Start der offenen Beta steht kurz bevor

4. DRAGON BALL Z: KAKAROT gestartet

Ein kleiner Traum für viele Fans, die mit Dragon Ball (Z) aufgewachsen sind, ist wahr geworden. Am 17. Januar 2020 veröffentlichte BANDAI NAMCO Entertainment das Open World Action-RPG DRAGON BALL Z: KAKAROT, in dem Liebhaber des Franchises die Z Geschichte selbst nachspielen können und sogar Story-Passagen erleben, die im Spiel zum ersten Mal erzählt werden.

DRAGON BALL Z: KAKAROT gestartet – Fans feiern Atmosphäre

3. Fortnite: 15 Euro um Ninja zu sein

Über das gesamte Wochenende konnten sich Fortnite Spieler im In-Game Shop einen neuen Skin zulegen. Dieser orientierte sich an einem der Streaming-Gesichter des Spiels: Ninja. Wer 1.500 V-Bucks investiert, darf ab sofort im Battle Royale die Fortnite-Ikone selbst spielen. Marketing vom Feinsten, wie es Epic Games schon in der Vergangenheit angefangen hat.

Fortnite: 15 Euro um Ninja zu sein – Der neue Skin im Shop

2. PUBG Shakedown: Karakin Map bringt neues Konzept

Zum Start der sechsten PUBG Saison kommt die neue Karte „Karakin“ ins Spiel. Diese misst gerade einmal vier Quadratkilometer und bietet zerstörbares Territorium. Dadurch sollen die Überlebenskämpfe noch authentischer und abwechslungsreicher werden.

PUBG Shakedown: Karakin Map bringt neues Konzept

1. Cyberpunk 2077 in den September verschoben

Die herbe Enttäuschung für alle Fans, die bereits sehnsüchtig den 16. April 2020 herbeigesehnt haben. An diesem Tag sollte eigentlich das neue AAA RPG Cyberpunk 2077 von den Machern bei CD Projekt Red erscheinen. Doch am Donnerstag kam die – für die einen mehr, für die anderen weniger – überraschende Meldung, dass man diesen Termin nicht halten können wird.

Stattdessen soll Cyberpunk 2077 nun am 17. September 2020 erscheinen, also fast genau fünf Monate später. Diese Zeit wolle man nutzen, um das Spiel zu perfektionieren, teilte das polnische Unternehmen mit.

Doch kein April-Release: Cyberpunk 2077 verschoben

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Spezialerwähnungen

Eine ganz besonders tolle Meldung dürfen wir pünktlich zum Sonntag in eigener Sache berichten: Mit Adam ‚PAWL‘ Pawlowski dürfen wir eine weitere Bereicherung für unser Gaming-Grounds.de Team präsentieren. PAWL wird euch und uns künftig mit Berichten und Videos rund um das Thema Lernen im Gaming und eSport versorgen. Wir freuen uns auf eine produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ein neues Gesicht: Herzlich Willkommen, PAWL!

Anzeige