Einer der beliebtesten Heimcomputer der 80er Jahre kommt endlich in einer angemessenen Größe zurück. Nachdem Koch Media in Deutschland bereits den C64 Mini vertrieben hat, soll es nun am 5. Dezember 2019 mit einer neuen, besseren Version des Replikats weitergehen.

Besonders das Fehlen einer echten Tastatur nebst einer wirklich auf ein Minimum reduzierten Größe hatte bei Fans Enttäuschung ausgelöst als der C64 Mini 2018 erschien.

Das neue Gerät ist eine full-sized Version seines Mini-Bruders und kommt unter dem Namen THEC64® auf den Markt. Entwickelt und hergestellt wurde das Gerät so wie sein Vorgänger von Retro Games Ltd. – Koch Media wird wieder den Vertrieb übernehmen. Es handelt sich dabei zudem um eine volllizensierte Version des Originals von Commodore.

Video-Trailer zum neuen C64:

Der Original Commodore 64 kam 1982 in die Läden. Er revolutionierte den Heimcomputer-Markt und versorgte etliche Haushalte erstmals mit einem Computer. Bis dato war es nur einem sehr kleinen Anwenderkreis möglich, privat einen Computer zu besitzen. Bis heute gilt der C64 als einer der legendärsten Rechner und verkaufte sich weltweit viele Millionen mal. Nach 37 Jahren kommt der C64 nun in einer angemessenen Form zurück. Denn die Mini-Version degradierte diesen Hardware-Klassiker leider zu einer reinen Konsole, dies wird dem C64 allerdings nicht gerecht – handelte es sich damals doch um eine der erste populären Plattformen, auf der Benutzer eigene Anwendungen programmieren konnten.

Bilder vom neuen C64:

THEC64 Spezifikationen

Neben einem Gehäuse in voller Größe bietet der neue C64 vor allem eine vollwertige Tastatur. Mit dem Gerät wird eine ebenfalls verbesserte Version des klassischen Joysticks mit Microswitches mitgeliefert (die Mini Version des Competition Pro konnte die Fans nicht begeistern) – dieser kann per USB auch an andere Geräte angeschlossen werden. Insgesamt bietet der THEC64 vier USB-Ports. Mit Fernseher oder Bildschirm wird der Heimcomputer per HDMI verbunden.

Der C64 bietet drei verschiedene Betriebsmodi: C64 Basic, VIC20 Basic und Game Karussel. Letzterer präsentiert sich als leicht zu bedienender Konsolen-Modus. Weiterhin kann das Gerät einen C64 oder VIC20 nebst originaler Umgebung simulieren (hier darf dann selbst getippt werden).

Es sind bereits etliche vorinstallierte Spiele enthalten. Sein Vorgänger bot in der Mini-Version genau 64 Titel. Alle Spiele bieten eine Quicksave-Funktion. Eigene Spiele können per USB-Stick/-Festplatte gelesen werden, auch Multi-Disk-Games.

THEC64 Spiele (Auszug):

  • California Games
  • Paradroid
  • Boulder Dash
  • Attack of the Mutant Camels
  • Hover Bovver
  • Iridis Alpha
  • Gridrunner
  • Galencia (neu)
  • Planet of Death (Textadventure)

„Wir sind sehr erfreut mit Koch Media ein weiteres Mal zusammenzuarbeiten, um noch mehr der beliebtesten Retro-Games auf zwei der legendärsten Heimcomputer aller Zeiten herauszubringen. Noch dazu mit einer vollfunktionsfähigen Tastatur“, so Paul Andrews, der Managing Director von Retro Games. THEC64 sei eine Neuinterpretation des klassischen C64 und das zweite Gerät in einer geplanten Produktreihe. Sollte der neue C64 also ein Erfolg werden, dann können wir mit Sicherheit auch weitere Klassiker in der Neuauflage erwarten.

THEC64 vorbestellen:

Der THEC64 wird ab dem fünften Dezember 2019 zu einem Preis von 119,99 Euro erhältlich sein.

Die C64 Neuauflage kann ab sofort auf Amazon vorbestellt werden (dort heißt das Gerät aktuell C64 Maxi). Gezahlt wird erst bei Lieferung, kein Kickstarter-Risiko, das ist doch mal angenehm (Werbelink):

Weitere Informationen gibt es unter: www.thec64.com

Noch mehr Retro:

Neue Atari VCS Konsole: Retro, Gaming und Multimedia

Jetzt erhältlich: Raspberry Pi 4 – Mehr Power für Retro-Gaming

8Bitdo SF30 Pro: Solider Retro-Controller im SNES-Look