Auf diesen Moment haben sicherlich bereits einige Hobbypiloten gewartet. Der neue Microsoft Flight Simulator kommt für die Xbox Series X | S heraus. Bereits am morgigen Dienstag, 27. Juli, ist es so weit. Während PC-Spieler bereits seit dem 18. August 2020 unsere Welt virtuell von oben anschauen können, mussten sich Konsolen-Spieler noch ein wenig in Geduld üben. Aber wer will da schon meckern? Immerhin zaubern die Entwickler Asobo Studio das fotorealistische Simulations-Erlebnis nun auch auf eine relativ kostengünstige Hardware. Während es auf dem PC schon relativ Hardware-hungrig zuging, hat es das Team geschafft, den Microsoft Flight Simulator ohne große Abstriche auf die neueste Xbox-Generation zu hieven.

Auf der Xbox Series läuft das Spiel in 4K mit mindestens 30 FPS, nutzt man einen Monitor, der VRR (Variable Refresh Rates) unterstützt, sind sogar noch ein paar mehr Frames drin. Auf der Xbox Series S erleben engagierte Piloten ihren Flug in Full HD ebenfalls mit 30 FPS. Das ist schon eine stattliche Leistung, die sicherlich für einige Spieler interessant sein dürfte. Zumal man die Xbox Series S bereits für rund 280 Euro bekommt.

Zum Release können Spieler den Microsoft Flight Simulator entweder mit dem Controller oder mit angeschlossener USB-Maus und -Tastatur steuern. Das sollte für einen guten Einstieg eine ordentliche Flugsteuerung ermöglichen. Speziell für die Xbox hat Microsoft aber bereits einige Flug-Controller angekündigt, die im Laufe des Jahres erscheinen sollen. So zum Beispiel die All-in-one Flugsteuerung VelocityOne Flight von Turtle Beach, die im Herbst erscheint. Weitere Xbox-Controller für den Microsoft Flight Simulator findet ihr hier:

Microsoft Flight Simulator: Kompatibles Xbox-Zubehör vorgestellt

Das erwartet nun auch Xbox-Spieler

Vom Leichtflugzeug bis zum Großraumjet können Piloten nun auch im Microsoft Flight Simulator für Xbox ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen. Dabei müssen sie den Herausforderungen des Echtzeit-Wetters, einschließlich genauer weltweiter Wolkenbedeckung und Wolkenschichten, Windgeschwindigkeit und -richtung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Regen und Blitzen, trotzen. Unter Nutzung von Satellitendaten und cloudbasierter KI hat das Team von Asobo Studio es geschafft, den gesamten Planeten in erstaunlicher Detailtreue mit über 37.000 Flughäfen, 2 Millionen Städten, 1,5 Milliarden Gebäuden, echten Gebirgszügen, Straßen, Bäumen, Flüssen, Tieren, Verkehr und mehr auf den Bildschirm zu zaubern. Hobbypiloten können sich ab dem 27. Juli nun auch mit der Xbox ins virtuelle Cockpit setzen und die Welt erkunden.

Microsoft Flight Simulator Xbox Gameplay-Trailer

Hier könnt ihr euch noch mal den Trailer zum Xbox-Release des Microsoft Flight Simulators anschauen. Dieser wurde im Rahmen des Xbox & Bethesda Games Showcase 2021 gezeigt.