Nintendo hat kürzlich das Switch OLED-Modell vorgestellt. Dabei handelt es sich zwar um keine Nintendo Switch Pro, um die sich in jüngster Vergangenheit einige Gerüchte rankten, trotzdem kommt die OLED Version mit einigen neuen Features. Hauptmerkmal des neuen Switch Modells ist das namensgebende 7 Zoll OLED-Display (die alte Version hat ein 6,2 Zoll-Display). Dieses sorgt für mehr Bildfläche, einen schmaleren Rahmen und dank der neuen Technik für eine höhere Bildqualität mit besseren Kontrasten und einer schöneren Farbwiedergabe. Zusätzlich zum Display kommt die Switch OLED in einer neuen Farbvariante (schwarz-weiß), einem stabileren Ständer und mit einem überarbeiteten Dock.

Während Nintendo das Switch OLED-Modell bislang nur angekündigt hat und Interessenten die Möglichkeit gibt, sich im My Nintendo Store für weitere Informationen zu registrieren, preschen nun schon die ersten Händler vor. Offiziell soll die verbesserte Konsolen-Variante am 8. Oktober veröffentlicht werden. Es gibt allerdings schon Händler, die das Interesse an dem Gerät nutzen und einen Vorverkauf anbieten. Wer möchte, kann dort die Nintendo Switch OLED für 359,99 Euro vorbestellen. Möglich ist dies zum Beispiel bei den Elektronikriesen Saturn und Mediamarkt.

Jetzt ein Exemplar sichern

Da der Konsolenmarkt nach wie vor recht angespannt ist und es eigentlich bei allen Geräten zu Lieferengpässen kommt, kann es durchaus sinnvoll sein, sich sein Exemplar frühzeitig zu sichern. Dass dies allerdings nicht immer von Erfolg gekrönt ist, haben wir bereits beim Verkauf der PlayStation 5 gesehen. Dort haben die Händler ein Kontingent prognostiziert, welches sie letztlich nicht zur Verfügung hatten. So wurden Konsolen verkauft, die gar nicht im Lager standen. Wie es mit der Abdeckung des neuen Nintendo Switch OLED-Modells werden wird, ist aktuell noch nicht abzusehen. Doch wie heißt es so schon? Der frühe Vogel…

Man könnte natürlich auch warten, bis Nintendo selbst den Vorverkauf startet: Immerhin ist davon auszugehen, dass dort die Stückzahlen bekannt sind. Das Risiko, bei besagten Händlern vorzubestellen hält, sich aber in Grenzen, immerhin zahlt man ja auch erst, wenn es zur Auslieferung kommt.


Wenn ihr alle Details zum Nintendo Switch OLED-Modell noch mal nachlesen wollt oder euch fragt, was OLED überhaupt bedeutet, dann schaut mal hier:

Nintendo Switch OLED-Modell angekündigt mit 7 Zoll Bildschirm und 64 GB