Na, da hat uns der liebe Knossi ja ganz schön an der Nase herumgeführt. Der selbsternannte König des Internets ist den meisten vermutlich wegen seiner goldenen Krone, seinen flippig lauten Streams und seines Casino-Contents „Knossis Kasino“ bekannt.

Erst vor kurzem, genauer vor wenigen Tagen, hat Knossi – der eigentlich Jens Knossalla heißt – bekannt gegeben, dass er zukünftig keine Casino bezogenen Streams mehr machen wolle (hier lest ihr sein Statement zu Casino-Content). Auch wenn dies vermutlich allein wegen der Zuschauerzahlen ein großes Geschäft gewesen ist, er hat mehrfach betont, dass er sich nie auf irgendwelchen dubiosen Deals eingelassen habe.

In unserem letzten Bericht schrieben wir, dass es noch recht offen sei, wie es mit Knossi nun weiterginge. Auch wenn er es in seinem Statement noch nicht genauer betitelt hat, im Hintergrund hat er offensichtlich Gespräche mit RTL geführt.

Knossi bekommt eigene TV-Show auf RTL

„Täglich frisch geröstet“ heißt das neue Format. Es soll täglich auf RTL und TVNOW laufen. Moderiert wird es von keinem Geringeren als unserem König Knossi. Sein Rückweg zum TV ist eigentlich gar nicht so überraschend, letztlich liegen hier auch seine Wurzeln.

Anzeige

Bereits seit 2008 tritt er unregelmäßig im Fernsehen auf. Er nahm an verschiedenen Sendungen teil:

  • WipeOut – Heul nicht, lauf! (ProSieben)
  • Der Kreuzfahrtkönig (RTL II)
  • Joko und Klaas 17 Meter (ProSieben)
  • mieten, kaufen, wohnen (VOX)
  • Richter Alexander Hold (Sat.1)
  • Richter Barbara Salesch (Sat.1)
  • Lenßen & Partner (Sat.1)
  • K11 – Kommissare im Einsatz (Sat.1)
  • Verklag mich doch! (VOX)
  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten (RTL)

Seine neue Late-Night-Show ist in Zusammenarbeit mit TV-Ikone Stefan Raab entstanden, beziehungsweise mit dessen TV-Filmproduktionsgesellschaft Raab TV (Tochter von Brainpool). Ganz angelehnt an das typische Late-Night-Show-Format soll es auch eine Live-Band, verschiedene prominente Gäste und unterhaltsame Einspieler geben. Knossi wird in seiner Sendung auch anderen TV-Talenten die Möglichkeit geben, zu moderieren und sich im TV zu beweisen.

Knossi freut sich über seine TV-Show:

„Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft, eine Late-Night-Show zu moderieren und nun soll es soweit sein. TVNOW, RTL: Ich bin bereit! Und ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit meinem Idol Stefan Raab.“

Einschalten: Hier läuft Knossi im TV

Wer jetzt Lust bekommen hat, den verrückten Entertainer in seinem neuen Zuhause zu bewundern, der sollte einschalten am:

26. und 28. Januar 2021, jeweils um 23:15 Uhr

Ab Februar können die Zuschauer die Late-Night-Show dann immer montags und mittwochs vorab auf TVNOW streamen. Im Free-TV bei RTL ist „Täglich frisch geröstet“ einen Tag später, also dienstags und donnerstags um 23:15 Uhr zu sehen.

Was haltet ihr davon? Schaut ihr euch seine neue Sendung an?
0
Was haltet ihr davon?x

Wurde Knossi dreist „weggekauft?“

Bei all der Freude, die Knossi mit seiner neuen Zukunft haben wird, bleiben doch einige Fragen offen. Was wird aus seiner Internet-Präsenz, wird er dafür noch in gleichem Umfang Zeit haben? Immerhin ist er doch der König des Internets… wenn das auch nicht jeder unterschreiben mag, muss man ihm zumindest einen gewissen Einfluss attestieren. Gerade im vergangenen Jahr hat er mehrfach seine Fähigkeiten als Entertainer unter Beweis gestellt, sei es beim Angelcamp, im Horrorcamp oder im Weihnachtscamp. Mit hochkarätigen Gästen, einer wertigen Produktion und gigantischen Einschaltquoten rannte er damals den TV-Sendern den Rang ab.

Man könnte sogar behaupten er sei zu einer wirklichen Bedrohung für das „altmodische“ lineare Fernsehen geworden. In Zeiten von Video-on-Demand (Youtube, Netflix, Twitch und Co.) verliert das Free-TV gerade bei jungen Menschen immer mehr an Bedeutung. Viele sahen aufgrund der großen Knossi-Sendungen sogar den Tod des konventionellen Fernsehens voraus. Letztlich wird dies auch für Knossalla ein lukratives Geschäft gewesen sein.

Jetzt muss er sich natürlich die Frage gefallen lassen: Wurde er vom Fernsehen billig abgekauft? Versucht man so der „Bedrohung“ Internet Herr zu werden? Wir werden sehen, wie erfolgreich die Sendung eines Internet-Phänomens im konservativen TV sein kann und ob er es schaffen wird, seine Fanbase wieder in alte staubige TV-Zeiten zurückzuziehen. Ein bisschen Retro-Vibe gefällig? Es gibt bestimmt noch irgendwo eine alte MAZ vom unscheinbar langweiligen TV-Auftritt seines Youtube-Kollegen Udo Bönstrup bei Big Brother 2020 *gähn*

Kann Knossi damit noch Erfolg haben?
0
Kann Knossi damit noch Erfolg haben?x