So nah und doch so fern… soeben startete der offizielle Vorverkauf des Valve Steam Deck. Interessenten hatten ab 19 Uhr die erstmalige Chance, den neuen mobilen Gaming-PC vorzubestellen. Im Vorfeld hatte Valve bereits angekündigt, dass es einige Anforderungen an die Accounts geben werde. So sollte jeder Nutzer nur ein Gerät ordern können, außerdem soll der Account ein Mindestalter haben und vor dem Juni 2021 bereits einen Kauf getätigt haben. Dadurch will Valve offensichtlich Scalper und andere fiesen Typen davon abhalten, sich große Mengen an Geräten unter den Nagel zu reißen und überteuert zu verkaufen – das kennt man ja von PS5 und Co. Doch auch wer die Maßgaben erfüllte, konnte mit der Steam Deck Vorbestellung Pech haben.

Der blau-lila Auswahlscreen für das gewünschte Valve Steam Deck kündigte teilweise schon Probleme an. So stand bei einigen Interessenten schlicht:

„Ihr Account ist zu neu, um eine frühe Reservierung vorzunehmen. Reservierungen für Ihren Account sind ab dem Sonntag, dem 18. Juni 19 Uhr möglich.“

valve steam deck account zu neu
Der Screen zeigt an, dass die Vorbestellung des Steam Deck erst am Sonntag möglich ist.

Dies ist natürlich frustrierend, da von einem enorm großen Ansturm auszugehen ist und so vermutlich nicht jeder in der ersten Runde zum Zuge kommen wird. Man kann nur hoffen, dass sich die Lage etwas beruhigen wird und vor allem: Dass am Sonntag noch ein paar Exemplare vorrätig sind.

Im Warenkorb, aber Kauf schlägt fehlt

Es gab auch User, die das Gerät bereits im Warenkorb hatten, dann aber an überlasteten Servern scheiterten. Auch allzu große Beharrlichkeit hilft leider nicht weiter: Wer auf sein Recht pocht, das Steam Valve Deck zu kaufen, weil es doch schon im Warenkorb liegt, der sollte nicht zu eilig drauflos klicken. Auf zu viele Kaufversuche reagiert Valve mit einem fiesen orangefarbenen Hinweis:

steam zu viele kaufversuche
Auch nicht viel besser, oder?

Hier kann man nur versuchen, geduldig zu sein. Die „Reservierung“ hält eine Weile vor und der Kauf kann später noch abgeschlossen werden. Wie lang die „Sperre“ anhält ist uns leider nicht bekannt.

Warenkorb bloß nicht anfassen:

Hoffnung dürfte folgende Information geben: „Wenn Ihr Einkauf fehlschlägt, speichert Steam Ihren Warenkorb (zum Angebotspreis) für einen Zeitraum von drei Tagen (genau 72 Stunden), damit Sie erneut versuchen können den Einkauf zu tätigen.“ (Quelle). Es wäre nur logisch, wenn dies auch auf die Steam Deck Vorbestellung zutreffen würde.

Sehen könnt ihr eure offene Bestellung auch. Schaut dazu einfach mal in euren -> Einkaufsverlauf

steam einkaufsverlauf
Wenn ihr diesen Eintrag im Einkaufsverlauf seht, dann könnte eure Vorbestellung noch klappen.

Vielleicht bekommt ihr auch folgende E-Mail:

steam deck fehler beim bezahlen
„Es gab einen Fehler bei einem kürzlich getätigten Steam-Kauf.“

Wenn ihr diese E-Mail bekommen habt, dann habt ihr Glück gehabt und ihr könnt euren Einkauf einfach noch mal abschließen. Nutzt dazu am besten die bereits im Einkaufsverlauf angezeigte Bezahlmethode – sicher ist sicher. Nach wenigen weiteren Klicks, habt ihr euch nun endlich doch noch ein Valve Steam Deck sichern können.

steam deck reserviert
Happy End – hoffentlich auch für euch.

Ruhe bewahren

Es hilft ja alles nichts, wenn ihr erst einmal gesperrt seid oder etwas mit eurem Warenkorb nicht klappt, dann solltet ihr vor allem Ruhe bewahren. Ihr könnt jetzt immerhin noch versuchen den Support zu kontaktieren. Falls ihr das versuchen möchtet, dann könnt ihr das hier tun: Steam Support kontaktieren


Eure Meinung:

Wie ist es euch ergangen, hattet ihr Glück mit eurer Vorbestellung?
0
Wie ist es euch ergangen, hattet ihr Glück mit eurer Vorbestellung?x

Mehr zum Valve Steam Deck:

Steam Deck vs. Nintendo Switch OLED: Keine wirkliche Konkurrenz

Valve Steam Deck vorbestellen: DAS müsst ihr wissen

Breaking: Das Valve Steam Deck im Detail

Valve Steam Deck setzt auf Linux: Laufen trotzdem alle Spiele?