Die Freude war groß, als Blizzard auf der BlizzConline 2021 den eigenen Leak bestätigte und offiziell die Fortsetzung von World of Warcraft Classic präsentierte. Wie im Vorfeld bereits erwartet und mehrfach angedeutet, wird die erste WoW Erweiterung The Burning Crusade ein zweites Mal im Rahmen des Classic Contents durchlebt werden können.

Insbesondere nostalgische Fans, denen schon WoW Classic über lange Monate Freude bereitet hat, bekommen hier jede Menge neue Aufgaben und eine Reise angeboten, die sie erstmals schon im Jahr 2007 antreten konnten. Die beinahe letzte große Frage und das Geheimnis um den Start der Beta ist nun gelüftet: Am Montag, 15. März 2021 geht es los.


/Update, 16. März: Wo ist die Beta denn nun?

Liebe Lesenden, wir ihr, sofern euch das Thema interessiert, sicherlich mitbekommen habt, ist mittlerweile Dienstag und die Beta ist nicht wie von uns angekündigt am gestrigen Montag gestartet.

Hier sind die aktuellen Entwicklungen; ein Update:

Ein Satz mit X? – So steht es um die Burning Crusade Beta


Weiter in der Originalmeldung:

Dann dürfen erste ausgewählte Personen und Pressevertreter die Testphase ausführlich erkunden, um höchstwahrscheinlich ein fast fertiges Spiel zu finden. So ist das mit Blizzard-Beta-Phasen eben üblich. Schwerwiegende Fehler sind selten, lediglich an einzelnen kleineren Bugs und dem Balancing muss eventuell noch etwas gefeilt werden.

Sollte sich herausstellen, dass auch dieses Mal einem Release nichts Wesentliches mehr im Weg steht, könnte Content-Creator „Staysafe TV“ auch mit seiner zweiten Spekulation recht behalten, in der er bereits im Dezember 2020 sowohl die Burning Crusade Classic Vorstellung auf der BlizzConline 2021 voraussagte, als auch den Release für April erfahren haben will.

Mehr dazu findet ihr hier:

WoW Classic: Kommen die TBC-Server schon im April?

Neuer Hinweis: PTR kurz online

Die Gerüchteküche um den Beta-Start wurde erst am gestrigen Donnerstag neu angeheizt. Neben dem Fakt, dass es bereits Mitte März und der April damit in greifbarer Nähe ist, gab es eine spannende Beobachtung von Classic-Enthusiasten. So teilte Twitch-Partner und WoW Content-Creator Phil ‚Esquire‘ Stewart auf seinem Twitter-Account einen interessanten Screenshot, der den PTR – also den „Public Test Realm“ oder eben Testserver – inklusive der Burning Crusade Erweiterung zeigt.

Für ganz kurze Zeit sei dieser bereits verfügbar gewesen, in diesen Minuten sei der Screenshot entstanden. Darauf zu erkennen ist sowohl das Burning Crusade Classic Logo in der oberen rechten Bildschirmecke, als auch die Unterscheidung in die möglichen Pfade, die Classic-Charaktere und ihre Besitzer künftig einschlagen können.

Entweder entscheidet ihr euch dafür auf einen neuen „Ära-Realm“ zu wechseln, auf dem alles beim Alten bleibt und Classic nach wie vor euer Endgame ist, oder ihr wählt den Weg der Erweiterung und geht erneut mit der Zeit. „Coming Soon“ heißt es in Bezug auf die erneute Reise durch die Scherbenwelt und bis in die heroischen Dungeons, in die Arenen und natürlich bis zu Illidan höchstpersönlich.

Was denkt ihr? Wird Blizzard mit Burning Crusade Classic einen weiteren großen Erfolg feiern? Freut ihr euch schon auf den Start von Beta und Vollversion?
0
Was denkt ihr?x

Burning Crusade Launch: Vorbereitung ist alles

Welche Dinge ihr schon jetzt für den Burning Crusade Classic Launch vorbereiten könnt erfahrt ihr hier:

Guide: Start in Burning Crusade Classic – Vorbereitung ist alles

Anzeige