In 2020 stellten Sido, Knossi, Manny Marc und UnsympathischTV ein neues Twitch.tv Event-Format auf die Beine, welches Einschlug wie eine Bombe. Gestartet mit dem durchschlagenden Erfolg des AngelCamps, welches eine dreitägige Show mit vielen namhaften Gästen war, die nahezu auf TV-Qualität produziert wurde und auf Twitch sämtliche Rekorde für vergleichbare Veranstaltungen um Längen brach, folgten HorrorCamp und schließlich WeihnachtsCamp.

Zum Abschluss des WeihnachtsCamps ließ Sido verlauten, dass man auch für 2021 bereits in den Planungen sei. Insgesamt vier Events solle es in diesem Jahr geben. Nach langem Warten und der – teils berechtigen – Frage, wann und ob das erste Camp 2021 denn nun kommen mag, nachdem die ersten vier Monate des Jahres schon komplett verstrichen sind, dürfen sich alle Camp-Fans Ende Mai nun endlich auf die erste Ausrichtung freuen. Wie wir euch bereits berichteten, wird es sich vom 28. bis zum 30. Mai um das MittelalterCamp drehen, welches an vergangene Erfolge anknüpfen soll.

Was wissen wir über das MittelalterCamp?

Neben der Enthüllung auf den Social Media-Kanälen der Beteiligten sowie Mitorganisator Streamblast gab es einen gemeinsamen Stream der „CampBande“, in dem die vier altbekannten Protagonisten erstmals etwas über das MittelalterCamp plauderten. Neben jeder Menge Blödsinn kamen zwischendurch aber auch immer wieder Dinge auf, die wir wohl Ende Mai wirklich im MittelalterCamp erwarten können.

Nachfolgend werden wir darauf eingehen, was wir bereits über die Ausrichtung wissen und welche Themen darüber hinaus wahrscheinlich eine Rolle spielen werden.

Das MittelalterCamp 2021 findet vom 28. bis zum 30. Mai 2021 statt. Der zugehörige Stream, der auf dem Twitch-Kanal von Knossi (twitch.tv/therealknossi) und auf Streamblast.com übertragen wird, wird 48 Stunden am Stück senden. Die Dauer des Events ist von Freitag, 28. Mai 2021, 18 Uhr bis zum folgenden Sonntag, 30. Mai 2021, 18 Uhr angesetzt.

Wie uns Knossi und Co. bereits offenbarten, wird das MittelalterCamp tatsächlich in einer echten Burg stattfinden, in die er mit Sido, UnsympathischTV und Manny Marc zum Auftakt einreiten will. Ganz im Stile des Mittelalters. Doch wie genau man sich wirklich an die Geschichte halten möchte, bleibt abzuwarten. Immerhin sprach Sido im Video auch von Hexen. Die vier Protagonisten jedenfalls wollen in die Rolle von vier Rittern schlüpfen.

Anlehnen soll sich die gesamte Atmosphäre, so hoffen und wünschen es sich die Beteiligten, an die des AngelCamps. So werde es auch im MittelalterCamp Lagerfeuer, Gäste, Minispiele und natürlich Livemusik geben. Zusätzlich soll passend zum Thema auch gekämpft, gesungen und geforscht werden. Was genau unter letztem Punkt zu verstehen ist? Die Interpretation verbleibt bei euch.

Insgesamt verspricht sich Knossi eine „fette Show“ und auch ein Lied zum Camp wird es aller Voraussicht nach wieder geben. Denn im angesprochenen Livestream sprechen Sido und Co. von etwas „Naheliegendem, was man heute Nacht mache“. Wenn die vier also schon im Kontext des nächsten Camps an einem Ort versammelt sind und noch etwas vorhaben, was sollte dies schon Naheliegenderes sein, als der Nachfolge-Track von „Keine Angst“ und „Heiligenschein„?

Das gesamte Video: Erste Teaser zum MittelalterCamp